Gelsenkirchener Jahresrückblick 2012

Anzeige
AusGEzeichnet! Gelsenkirchens Oberbürgermeister Frank Baranowski (r.) nimmt stellvertretend den von der UNESCO ausgelobten Sonderpreis Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) entgegen. Foto: Stadt
 
Alina Weiß verzauberte die meisten Leser bei der Wahl zum Gesicht des Sommers. Foto: Privat

Vom Nichtraucherschutzgesetz bis hin zum UNESCO-Sonderpreis: Der Stadspiegel blickt für Sie auf das Jahr 2012 zurück und macht dabei unter anderem auch tierische Entdeckungen. Das Jahr 2012 neigt sich dem Ende entgegen. Allerdings ist dies nicht wörtlich zu nehmen. Wenn Sie dies hier lesen, dann haben Sie auch der Vorhersage der „Maya“ getrotzt, dass die Welt womöglich untergeht und können sich somit freuen, mit uns auf die letzten knapp 360 Tage zurückzublicken. Es gibt zahlreiche Meilensteine in einem Jahr voller interesssanter Geschichten. Einer für uns selbst war sicherlich die Bekanntgabe einer weiteren Ausgabe. Seit Anfang Mai dürfen Sie uns zweimal pro Woche lesen. Stoff genug also für einen interessanten Rückblick von A wie Angsthase bis Z wie Zivilcourage.

Angsthase oder muTiger? Die „muTiger“-Stiftung wirbt seit Juni im Rhein-Ruhr-Raum für Zivilcourage. Ins Leben gerufen wurde die Stiftung von der Kötter Unternehmensgruppe und dem Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR). Mit Hilfe von Schulungskursen soll den „muTigern“ das richtige Verhalten in Konfliktsituationen nähergebracht werden.

Benzin im Blut. In der Gelsenkirchener Patchwork-Familie von Holger Adrio und Beate Söntgen dreht sich (fast) alles um den Motorsport. Seit diesem Jahr fahren sie wieder auf dem Nürnburgring. Doch nicht nur aus sportlichen Gründen, sondern auch für den guten Zweck.

Consol - Wilder Westen. Das Leben nach der Rente ist noch lange nicht vorbei. Das bewies auch das Seniorentheatertreffen NRW, das vom 5. bis 8. Juli zu Gast im Consol Theater war.

DSDS-Sieger zu Gast: Im Rahmen des 10. Sicherheitstages hatten Stadtspiegel-Leser die Gelegenheit, den 7. Sieger der DSDS-Staffel 2011, Norman Langen, am 17. Juni zu treffen. Langen begeisterte das Publikum mit seiner Ausstrahlung.

Endlich Badewetter! Am 22. August freuten sich die Schüler gar nicht darüber, dass die Ferien vorbei sind. Dafür wurden sich mit allerbestem Sommerwetter getröstet, der lange genug auf sich hatte warten lassen.

Flöz Dickebank: Die Nachrichten rund um die Siedlung überschlugen sich innerhalb von nur wenigen Wochen im Mai. Häusser Bau kaufte schlußendlich die Siedlung, worüber die Bewohner alles andere als glücklich waren und sind.

Gesicht des Sommers wurde nach monatelanger Suche Alina Weiß.

Helm- und Kennzeichenpflicht? Bundesverkehrsminister Ramsauer stieß mit seinem Vorschlag im April auf wenig Gegenliebe. Bisher konnte er sich aber (Gott sei Dank) nicht durchsetzen.

Interviews spielten ebenfalls eine große Rolle. Am beliebtesten waren die von Mike Büskens und Sead Kolasinac.

Jimmy Carter - der ehemalige US-Präsident war unter anderem auch im Ruhrgebiet unterwegs. Der Stadtspiegel bekam ihn genau vor die Linse und war hautnah dabei.

Kräftemessen: Deutschland gegen Italien, der Klassiker. Bei der Fußball-EM verloren die Deutschen im Halbfinale mit 1:2.

Landtagswahlen in NRW fanden am 13. Mai statt. Und bescherte den Gelsenkirchenern viele Sieger!

MiR - das Musiktheater im Revier zog in 2012 wieder einmal die Massen an. Nicht nur, aber vor allem auch wegen des des neuen Ballet-Angebots „Erster Gang“ seit Oktober.

Nichtraucherschutzgesetz - Ab dem 1. Mai 2013 tritt das neue Gesetz in Kraft und sorgte auch schon in Gelsenkirchen für eine Menge Unmut - und Gerichtsverhandlungen. Die Kneipiers fühlen sich übergangen und missverstanden. Stirbt die typische Kneipenkultur nun demnächst aus?

Olympionike Maik Eckhardt ist für Buer-Bülse als Sportschütze mal wieder am Start gewesen. Es war seine fünfte Olympia-Teilnahme! Der Stadtspiegel sprach im August mit ihm.

Die Ringstraße bleibt teilweise gesperrt

Pool statt Penne - Wir sind mitten in den Ferien. Fahren unsere Schüler eher in die Sonne oder auf die Skipiste?

Qual der Wahl. Was würden Sie bevorzugen: Einen Song oder einen Strafzettel? Die singende Politesse Jennifer könnte Ihnen beides anbieten. Wir stellten die junge Frau im März vor.

Ringstraße - Ende Juli wurde die Straße erstmals wegen herunterfallendem Klinker eines Hauses gesperrt. Noch immer ist eine Spur nicht befahrbar und noch immer muss ein Gutachten klären, wer genau für die Baumaßnahmen aufkommen muss. Ein Ende ist noch immer nicht absehbar.

Schalke 04. Ein Verein, der wie kaum ein anderer elektrisiert. Ende des Jahres musste nach einer sportlichen Talfahrt„Jahrhunderttrainer“ Huub Stevens gehen. Sein Nachfolger: Jens Keller.

Theaterfest mit Kostümversteigerung. Das MiR lud Anfang September zum bunten Treiben ein.

UNESCO! AusGEzeichnet - Gelsenkirchen gewann Anfang Dezember den von der UNESCO ausgelobten Sonderpreis Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE). Die UNESCO zeichnet mit dem Preis Kommunen aus, die im Rahmen ihrer wirtschaftlichen Möglichkeiten nachhaltige Stadtentwicklung betreiben und herausragende Projekte realisieren.

Vivawest-Marathon: Seit Mitte Juli steht es fest, am 13. Mai 2013 ist es dann so weit: Das Ruhrgebiet bekommt wieder seinen eigenen Marathon, der durch mehrere Städte führt. Start- und Zielpunkt ist Gelsenkirchen!

Neuer Marathon startet und endet in GE

Westfälische Hochschule - Gelsenkirchens Hochschule feierte im August ihr 20-jähriges Bestehen!

X-Mas - Der Stadtspiegel hofft, dass Sie schöne Weihnachten hatten. Wir wünschen Ihnen alles Glück und Gesundheit für das kommende Jahr.

Yves Klein schuf als französischer Künstler bedeutende Werke für Gelsenkirchen. Anlässlich seines 50. Todestages am 6. Juni 2012 würdigt das MiR Yves Klein bereits seit der letzten Spielzeit mit einer Reihe musikalisch-festlicher Veranstaltungen, deren feierlicher Höhepunkt die Uraufführung der Oper „Sprung in die Leere“ bildet.

Zoom Erlebniswelt - Giraffe Hans feierte Ende März seinen ersten Geburtstag. Als Geschenk gab es statt Torte Knäckebrot - und eine Bewerbung der ZOOM Erlebniswelt um den Titel „Bester Zoo Deutschlands“.
0
2 Kommentare
5.830
Stanley Vitte aus Düsseldorf | 28.12.2012 | 16:16  
4.918
Raphael Wiesweg aus Gelsenkirchen | 28.12.2012 | 16:19  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.