DIE LINKE drittstärkste Kraft in Gelsenkirchen

Anzeige
Gelsenkirchen: Rathaus Buer | Mit der Bundestagswahl 2013 ist DIE LINKE endgültig in Gelsenkirchen angekommen. 7,6 % in Gelsenkirchen – das ist ein schönes Ergebnis und macht DIE LINKE nach SPD und CDU zur drittstärksten politischen Kraft in Gelsenkirchen.

Auch die LINKE Direktkandidatin Ingrid Remmers hat mit 6,1 % Prozent ein gutes Ergebnis eingefahren. Der Kreisverband und die Direktkandidatin Ingrid Remmers bedanken sich für einen Zuspruch, der weit über dem Landesschnitt liegt.

Der LINKE Kreisverband Gelsenkirchen hat einen unglaublich engagierten Wahlkampf hingelegt. Jeden Tag war er an mindestens einem Ort mit seinem Infostand präsent, viele tausend Zeitungen wurden in die Haushalte verteilt und die Direktkandidatin Ingrid Remmers war von einer Einladung zur nächsten unterwegs, um das LINKE Wahlprogramm vorzustellen.

Kreissprecherin Ayten Kaplan: „Wir haben in dieser intensiven Zeit viele gute Gespräche geführt und neue Mitglieder geworben. DIE LINKE ist auf dem Weg und wird sich künftig mehr in die Debatte um die Zukunft unserer Stadt einmischen.“

„Dieser Erfolg ist für uns kein Grund die Füße hochzulegen. Nach der Wahl ist vor der Wahl“ ergänzt Direktkandidatin Ingrid Remmers mit Blick auf die im Mai anstehenden Kommunalwahlen. „Auch im Rat wird bald wieder mit uns zu rechnen sein!“
0
2 Kommentare
4.001
Carsten Klink aus Dortmund-Ost | 22.09.2013 | 22:40  
11
Markus Löffler aus Gelsenkirchen | 12.10.2013 | 19:19  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.