Empfang der ASF zum Internationalen Frauentag

Anzeige
(Foto: Heinz Kolb)
Gelsenkirchen: SPD Gelsenkirchen |

Die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen(ASF) feiert den Internationalen Frauentag 2013 wieder in der Schauburg.

Termin ist der 17.03.13 um 11 Uhr, in der Schauburg Buer, Horster Str.6.

Das Motto des Internationalen Frauentages der ASF lautet in diesem Jahr:
„150 Jahre SPD. Gleichstellung - Fortschritt - Jetzt!“

von Yvonne Hartig.

Silke Ossowski, ASF-Unterbezirksvorsitzende: „Auch in diesem Jahr feiern die sozialdemokratischen Frauen wieder den Internationalen Frauentag. An diesem Tag kann Frau sich in netter Atmosphäre, bei einem leckeren Imbiss, austauschen, diskutieren und informieren. Es präsentieren sich zudem wieder verschiedene Institutionen im Rahmen unserer Veranstaltung.
In diesem Jahr zeigt die ASF im Anschluss an den gemütlichen Teil den Film „Hannah Arendt“.

Das filmische Porträt über die jüdisch-deutsche Philosophin, die über den Prozess gegen den furchtbaren Naziverbrecher Adolf Eichmann für den New Yorker berichtet, geht unter die Haut. Mit ihrer Artikelserie, die ab 1963 erscheint und in der sie die „Banalität des Bösen“, beschreibt, wird nicht nur das perfide System des Nationalsozialismus deutlich. Sie scheut keine Auseinandersetzung um für ihre Ansichten über Totalitarismus und Macht einzutreten. Eine starke Frau und leider ein aktuelles Thema, mit dem Erstarken der Neonazis, ihrem vielfach ungeahndeten Treiben, dem Verleugnen unserer Vergangenheit. Es muss auf dieses System aufmerksam gemacht werden.“
„Natürlich haben zum 102ten Internationalen Frauentag auch unsere frauenpolitischen Forderungen nicht nachgelassen.

Geschlechtergerechte Politik mit Chancengleichheit, Entgeltgleichheit, der Vereinbarkeit von Familie und Beruf werden wir weiter, nicht nur am Internationalen Frauentag, einfordern. Wir Frauen haben nichts von Flexiquote und Herdprämie. Hierzu wird auch Jochen Poß, unser Bundestagskandidat, während unserer Veranstaltung konkrete Worte finden und für Gespräche bereit stehen“, so Silke Ossowski.

Karten für den Internationalen Frauentag der ASF können zu 6€ im August-Bebel-Haus, Gabelsbergerstr.15, im SPD Büro, Goldbergstr.1 und zu Beginn der Veranstaltung erworben werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.