Erneuter Taxifahrerraub im Heimgarten im Stadtteil Gelsenkirchen Schalke.

Anzeige

Drei Männer Stiegen am Sonntagabend 15. März 2015 gegen 22:55 Uhr am Bochumer Hauptbahnhof in das Taxi eines 65- jährigen um sich nach Gelsenkirchen, in die Straße „Heimgarten“ im Ortsteil Schalke Fahren zu lassen.
Dort angekommen stiegen die Drei aus.

Der Beifahrer trat an die Fahrertür und gab dem 65- jährigen Taxifahrer den Fahrpreis. Als dieser seine Geldbörse zückte, um das Wechselgeld herauszuholen, schlug der Mann ihm mit der Faust zweimal ins Gesicht, hielt ihm den Mund zu und stahl die Börse mit den Tageseinahmen.

Alle drei Täter flüchteten in Richtung Liboriusstraße.


Der 65-Jährige konnte die Täter wie folgt beschreiben:

Ca. 20 Jahre alt, ca. 165-170 cm groß, schlanke Statur, kurzes schwarzes Haar, südländischer Herkunft. Bekleidet waren die Drei mit schwarzen Jacken und Jeanshosen.

Die Polizei fragt nun:

Wer kann Angaben zu dem hier beschriebenen Tatgeschehen und/oder den Tätern machen? Sachdienliche Hinweise an die Polizei bitte unter 0209/365-8112 (KK 21) - oder 8240 (Kriminalwache).

http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/51056/...
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.