Herbst-Bücherbörse der Aktion Weitblick

Anzeige

Zum 29. Mal können Sie durch „Lesen helfen“ bei der Bücherbörse der Gelsenkirchener „Aktion Weitblick“, die Menschenrechtsorganisation medica mondiale unterstützen. Die Akteurinnen organisieren zweimal jährlich die Börse, um Frauen und Kindern, die von grausamer (sexualisierter) Gewalt betroffen sind, zu helfen.

Wer dabei gut erhaltene Bücher und CDs spendet oder Bücher zu einem unschlagbar günstigen Preis kauft, hilft der Organisation medica mondiale. Mehr Infos zu dem Hilfsprojekt gibt es unter: www.medicamondiale.org.
Die Herbst-Bücherbörse findet von Samstag, 18., bis zum Dienstag, 21. November, im Haus des evangelischen Kirchenkreises, Pastoratstraße 10 am Hauptmarkt GE, statt. Geöffnet ist die Veranstaltung am Samstag, Sonntag und Dienstag von 10 bis 16 Uhr und am Montag von 10 bis 18 Uhr.
Spenden können am Montag, 13. November, von 8.30 bis 15 Uhr abgegeben werden. Spender melden sich an der Pforte oder legen die Bücher mit der Aufschrift: „Aktion Weitblick – medica mondiale“ versehen in den Flur des „Haus der ev. Kirche“.
Gesucht werden gut bis sehr gut erhaltene Bücher, Filme, CD‘s und LP‘s, allerdings nur als Original-Tonträger.
Bei Rückfragen stehen Susanne Fischer von der Gleichstellungsstelle der Stadt Gelsenkirchen unter Telefon 169-2747 und per e-mail: susanne.fischer@gelsenkirchen.de, oder Antje Röckemann vom Gender-Referat des evangelischen Kirchenkreises unter Telefon 1798250 oder per e-mail: Antje.Roeckemann@kk-ekvw.de, zur Verfügung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.