Kunstprojekt „Oben“ zeigt Holzskulpturen in Rentfort-Nord

Anzeige
Um das Highlight der Ausstellung mit dem Arbeitstitel„Der wohlwollende Beobachter“, eine schwere Büste aus Eiche (rechts im Bild), in die 7. Etage zu hieven, brauchte es neben Sozialmanager Michael Tollmann (l.) und Künstler Marco Wachendorf (r.) noch einige fleißige Helfer. Und natürlich einen Aufzug.

Noch bis zum 15. Mai stellt der Künstler Marco Wachendorf in einer leerstehenden Wohnung in der 7. Etage der Berliner Straße 16 seine Holzskulpturen, Zeichnungen, Plastiken und Reliefs aus.



Der Holzbildhauer ist den Rentfortern bereits durch seine Skulptur „Der Rentforter Optimist“, die im letzten September in der Wohnanlage aufgestellt wurde, bekannt.
Knapp 20 Skulpturen zeigt Marco Wachendorf, von klassisch-religiösen bis zu naturalistisch oder abstrakten menschlichen Figuren. Mit dem Konzept „Von Oben“ möchte Michael Tollmann interessierten Gladbeckern einen alternativen Blick auf die Kunst anbieten.
„Denn aus der Vogelperspektive hat man eine anderen Blick auf die Dinge,“ so der Sozialmanager, der für die Zukunft ähnliche Projekte plant. Künftig sollen wechselnde Ausstellungen insbesondere jungen, unbekannten Künstlern auf die Sprünge helfen.

Zeitgleich kann die Wohnungsverwaltung Norten den Leerstand der Wohnung sinnvoll nutzen und auf das Mietobjekt aufmerksam machen - je nach Leerstand wandert die jeweilige Ausstellung dann zwischen der 5. und 7. Etage. Die Öffnungszeiten der Kunstausstellung werden im Mieterbüro, Berliner Straße 14, bekanntgegeben.

Gruppenbesuche sind besonders erwünscht, zwecks Austausch ist nach vorheriger Absprache auch die Anwesenheit des Künstlers möglich. Anmeldungen und weitere Infos im Mieterbüro unter Tel. 275079.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.