62jähriger Gladbecker ermordet - Polizei behält 37-jährigen Tatverdächtigen in Haft

Anzeige
Gladbeck: Tatort |

Sehr wahrscheinlich ermordet wurde ein 62-jähriger Gladbecker, dessen lebloser Körper in den Morgenstunden des 27. Januar (Dienstag) von einem Nachbarn in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Steinstraße in Butendorf aufgefunden wurde.

Die Verletzungen, die der 62-jährige aufwies, und auch die Auffindesituation der Leiche deuteten sofort auf ein Gewaltverbrechen hin, weshalb eine Mordkommission sofort mit den Ermittlungen begann.

Vier Personen vorläufig verhaftet


Die Nachforschungen ergaben, dass der Getötete den Nachmittag und den Abend vor dem Auffindetag mit einer 47-jährigen, einem 64-jährigen, einem 39-jähirgen und einem 37-jährigen verbracht hatte. Die vier Personen wurden vorläufig festgenommen.

Im Laufe der Folgestunden erhärtete sich der Tatverdacht gegen den 37-jährigen Gladbecker, der aufgrund der entstandenen Beweislage in Haft verblieb, wogegen die übrigen drei Personen nach Abschluss der Maßnahmen wieder entlassen wurden.

Die weiteren Ermittlungen in dem Fall dauern derzeit natürlich noch an.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.