Dreiste Diebe schraubten auf Parkplatz Pkw-Reifen ab

Anzeige
Gladbeck: Parkplatz |

Wittringen. Ein extrem dreister Diebstahl wurde jetzt bei der Polizei zur Anzeige gebracht.

Demnach stellte ein 69-jähriger Gelsenkirchener am Montag, 9. Januar, gegen 19.30 Uhr seinen Pkw, einen BMW 5er, am Wittringer Wald auf dem kleinen Parkplatz an der Bohmert-/Burgstraße gegenüber dem Marathontor des Stadions ab. Als der Mann sechseinhalb Stunden später am Dienstag, 10. Januar, um 2 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, erlebte er eine böse Überraschung: Unbekannte hatten im Schutze der Dunkelheit den Pkw auf Pflastersteine aufgebockt, um anschließend die Räder (Alufelgen) abzubauen. Darüber hinaus hatten die Unbekannten auch die Seitenscheibe der Beifahrertür eingeschlagen und Holzzierleisten aus dem Fahrzeuginneren ausgebaut und entwendet.

Sachdienliche Hinweise zu dem Diebstahl erbittet das Polizei-Regionalkommissariat Gladbeck unter Tel. 0800-2361-111.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.