Einbrecher waren wieder in Gladbeck am Werk

Anzeige
Auch in den letzten Tagen waren in Gladbeck wieder Einbrecher unterwegs. (Foto: Polizei Düsseldorf)
Gladbeck: Stadtgebiet |

Gladbeck. Zwei Einbruchsdelikte verzeichnete die Polizei in den letzten Tagen in Gladbeck.

So hebelten Unbekannte in den Morgenstunden des 26. Januar (Donnerstag) ein Fenster auf und gelangen daher in die Räume einer Sozialeinrichtung am Kirchplatz nahe der St. Lamberti-Kirche in Stadtmitte. Gestohlen wurde Bargeld, mit dem die Einbrecher die Flucht in unbekannte Richtung ergriffen. Ein Zeugin hat die beiden Täter beobachtet. Nach Angaben der Frau hat es sich um Jugendliche gehandelt. Die beiden Unbekannten waren etwa 1,70 Meter groß, dunkel gekleidet und trugen auf ihren Köpfen Mützen.

Ein Tag später war dann, ebenfalls in den frühen Morgenstunden, am Freitag, 27. Januar, ein Cafe an der Landstraße in Butendorf Ziel von Einbrechern. In diesem Fall wurde die Eingangstür zu den gastronomischen Räumen aufgehebelt. In dem Cafe hebelten die Einbrecher zwei Geldspielautomaten auf, aus denen sie Bargeld entwendeten.

Sachdienliche Hinweise zu beiden Einbrüchen nimmt die Polizei unter Tel. 0800-2361-111 entgegen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.