Im neuen Zuhause schon heimisch geworden

Anzeige
Werner Hülsermann (rechts) hat Grund zur Freude: Als Vorsitzender der „Siedlergemeinschaft Rentfort“ konnte er gemeinsam mit seinem Vorstandskollegen Werner Deutsch (links) mit Tanja und Rico Pirl die 750. Mitgliedsfamilie der „Siedlergemeinschaft“ begrüßen. Foto: Rath
Gladbeck: Lottenstraße | Sie haben ihr neues Zuhause an der Lottenstraße erst seit kurzer Zeit bezogen, doch sie sind in Rentfort schon „angekommen“, fühlen sich in ihrem neuen Zuhause pudelwohl. Die Rede ist von Tanja und Rico Pirl sowie Söhnchen Tim.

Ja, das Neubaugebiet im Nordwesten der Hegestraße füllt sich zusehends mit Leben. Insgesamt 60 Wohneinheiten für Familien sollen dort entstehen. Junge Familien, die sich ihren Traum vom (Reihen)Häuschen erfüllen wollen.

Zugegeben, Tanja Pirl kennt sich in Rentfort bestens aus, wurde sie hier doch geboren und ist hier aufgewachsen. Ihr Mann Rico stammt dagegen aus dem Osten Deutschlands. Ihn brachte die Suche nach einer Arbeitsstelle ins Ruhrgebiet. Die Eheleute arbeiten inzwischen beide in der ZOOM-Erlebniswelt in Gelsenkirchen.

Nachbarschaftliche Beziehungen und Kontakte sind im Neubaugebiet auch schon entstanden. Dazu beigetragen hat auch das Straßenfest im Sommer. Und da gibt es ja auch noch die „Siedlergemeinschaft Rentfort“, der sich Familie Pirl angeschlossen hat. Ebenso wie zehn weitere Familien aus dem Neubaugebiet.

Doch dabei sind die Pirls eine besondere Familie, denn sie sind die 750. Mitgliedsfamilien des Siedlerbundes. Was ihnen jetzt einen offiziellen Besuch durch Werner Hülsermann (Vorsitzender) und Werner Deutsch (Schriftführer) einbrachte. Mit leeren Händen kamen die beiden Herren nicht, sondern mit einem Blumenstrauß und einem Gutschein als Willkommensgeschenk.

Aber die Pirls sind ohnehin in Rentfort „angekommen“. Und so wird Tim bald ein Geschwisterchen haben. Genug Platz im neuen Haus und im angrenzenden Garten ist für eine vierköpfige Familie allemal vorhanden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.