siedlergemeinschaft

Beiträge zum Thema siedlergemeinschaft

Vereine + Ehrenamt
Feierlich überreichte der Vorstand (v.l. 1. Vorsitzender Siegfried Bressin, 1. Kassierer Tom Bitter, 2. Kassierer Martin Beckmann, 2. Vorsitzender Kai Pohle) zusammen mit den anwesenden Siedlern die Spende in Höhe von 500 Euro an Nicole Scherer (m.). Foto: Kai Pohle

Für Kinder in Not
Siedlergemeinschaft überreicht Spende an das Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst Kreis Unna

Die Siedlergemeinschaft Gartensiedlung hat auch im vergangenen Jahr fleißig für den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Kreis Unna Spenden gesammelt. Beim jährlichen Osterfeuer und Reibekuchentag haben die Anwohner und ihre Gäste wieder für den guten Zweck gespendet. Zur Jahreshauptversammlung vergangenen Mittwoch, 11. März, hat die Siedlergemeinschaft die ehrenamtliche Mitarbeiterin Nicole Scherer eingeladen. Nicole Scherer (m.) arbeitet selber seit Jahren für den Hospizdienst und...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 14.03.20
Vereine + Ehrenamt
Erstmals vergab die Stadt Gladbeck den lokal mit insgesamt 5.000 Euro ausgelobten "Heimatpreis". Über je 2.500 Euro freuen dürfen sich die "Siedlergemeinschaft Rentfort" (Projekt "Kunst am Kasten") und die "Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule" (Projekt "IDG-Pottpüree). Obiges Foto zeigt von links nach rechts Maik Bublenzer (Leiter des IDG-Projektes) mit den Mitautorinnen Ceyda Kabasakal, Leon Drosdzol, Sarah El-Sousi, Martina Homa und Cora Hörtemöller. Rechts im Bild die beiden Siedlergemeinschaft-Vertreter Werner Hülsermann und Monika Keuterling.

Stadt Gladbeck hat erstmals den "Heimatpreis" vergeben
"Kunst am Kasten" und "IDG-Pottpüree" mit je 2.500 Euro honoriert

Im Rahmen des Wettbewerbes "Heimat und Zukunft in NRW" vergab auch die Stadt Gladbeck nun zwei mit jeweils 2.500 Euro dotierte Preise. Im Rahmen des Jubiläumsjahres "100 Jahre Gladbeck" wurde der Wettbewerb ausgelobt. Insgesamt elf Projekte bewarben sich um das Preisgeld, weshalb die mehrköpfige Jury, in der auch STADTSPIEGEL-Redaktionsmitarbeiterin Nicole Gruschinski vertreten war, vor keiner leichten Aufgabe stand. Am Ende fiel die Wahl auf die Projekte der "Siedlergemeinschaft Rentfort"...

  • Gladbeck
  • 16.01.20
LK-Gemeinschaft
Die kleinen Gottesdienstbesucher in der vollbesetzten Lutherkirche waren im vergangenen Jahr eifrig bei der Sache.
Foto: Reiner Terhorst

Martinstag mit Bonhoeffer Gemeinde und Siedlergemeinschaft
Die Kinder stehen im Mittelpunkt

Für die kleinen Besucher des Kinder- und Familienzentrums Lutherkirche an der Wittenberger Straße 15 in Obermarxloh wird der Sonntag, 10. November, besonders aufregend.  Der Tag steht ganz im Zeichen von St. Martin. Ab 11 Uhr ist der Martinsmarkt geöffnet, dessen Verkaufsstände Deko, Kunsthandwerk und Selbstgemachtes sowie Essen und Getränke anbieten. Um 16.30 Uhr feiern Kinder, Eltern und Großeltern den Martinsgottesdienst in der Lutherkirche, zu dem die Laternen mitgebracht werden...

  • Duisburg
  • 27.10.19
Vereine + Ehrenamt
Oberbürgermeister Thomas Kufen mischte sich unter die ausgezeichneten Siedler.

Siedlergemeinschaft feiert 70jähriges Bestehen: Freude auf die Zukunft
Alles begann am Mühlengrund mit Behelfsbaracken

Die Siedler aus dem Mühlengrund hatten allen Grund zu feiern. 70 Jahre alt wurde ihre Gemeinschaft jetzt. Und mehr als 80 Festgäste waren der Einladung zum Mitfeiern gefolgt. Sie alle lauschten der Ansprache des Oberbürgermeisters, in der Thomas Kufen auf die Bedeutung nachbarschaftlichen Miteinanders hinwies. Ein Gegentrend zur Globalisierung - wie der OB erklärte. Kufen lobte insbesondere den in zahlreichen Festen zum Ausdruck kommenden Zusammenhalt der Siedler. Der Adventsmarkt am 30....

  • Essen-Borbeck
  • 12.10.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Nach Braunfels im Lahntal führte die diesjährige Siedlerfahrt der Siedler-Gemeinschaft Müschede.

Jahrestour der Müscheder Siedler führte nach Braunfels

Nach Braunfels im Lahntal führte die diesjährige Siedlerfahrtder Siedler-Gemeinschaft Müschede. Dazu hatten sich rund 40 Mitglieder und Freunde ganz unterschiedlichen Alters an der Schützenhalle eingefunden, um mit dem Bus zu einem interessanten Erlebnis zu starten. Nach gut zweieinhalbstündiger Busfahrt stand eine Stadtführungdurch die Altstadt von Braunfels an, in der die Geschichte der Stadt noch einmal so richtig lebendig wurde. Auch das Wetter war den Siedlern aus dem Eulendorf...

  • Arnsberg
  • 11.10.19
Vereine + Ehrenamt
Von Gerschede aus machten sich die Siedler auf den Weg nach Cochem.

Cochem war ein spannendes Ziel für die 60 Teilnehmer
Gerscheder Siedler auf Moselfahrt

Ihre diesjährige Siedlerfahrt führte die Nachbarn vom Gimkenhof diesmal nach Cochem. 60 Teilnehmer gingen mit auf die Reise Richtung Mosel, die Hans Cauven vorbereitet hatte. Dort standen zahlreiche Aktivitäten zur Auswahl. Neben der Besichtigung der „Reichsburg“ waren ein Besuch im Edelsteinmuseum oder der „Historischen Senfmühle“ sowie eine Fahrt mit dem „Mosel-Wein-Express“ möglich. Am Nachmittag wartete ein Schiff auf die Gerscheder Siedler. Von Cochem ging es nach Alken. Dort wartete ein...

  • Essen-Borbeck
  • 20.09.19
Vereine + Ehrenamt
  19 Bilder

#EngagiertFürNRW
DRK Gladbeck stellte Spezialfahrzeug aus beim Familien- und Nachbarschaftsfest in Schultendorf

Hautnah ein DRK Einsatzfahrzeug aus der Nähe in aller Ruhe anschauen und sich die Ausstattung erklären lassen und das konnten die Besucher des Familien- und Nachbarschaftsfest in Schultendorf. Die IGBCE Ortsgruppe Schultendorf-Ellinghorst und die Siedlergemeinschaft Schultendorf luden zum Fest und viele kamen der Einladung nach. Auch das DRK Gladbeck vertreten mit den Gerätewagen Sanitätsdienst (kurz GW San) und präsentierte die hochmoderne Ausstattung. Es gibt zwar bislang keine Normung...

  • Gladbeck
  • 24.08.19
Vereine + Ehrenamt
Bei bestem Wetter feierte die Siedlergemeinschaft Egge e.V. am Wochenende ihr Jubiläum „EGGE 100“ in Verbindung mit dem Kinderschützenfest.

Siedler aus Oeventrop feiern „EGGE 100“ mit Kinderschützenfest

Bei bestem Wetter feierte die Siedlergemeinschaft Egge e.V. am Wochenende ihr Jubiläum „EGGE 100“ in Verbindung mit dem Kinderschützenfest. Am Samstagabend wurden die Besucher von einem DJ mit flotter Musik empfangen und konnten sich mit Spezialitäten vom Grill und verschiedenen Cocktails verwöhnen lassen.Der Sonntagmorgen begann dann für die Kleinen Siedler mit der Ermittlung des neuen Kinderkönigs. Die jungen Schützinnen und Schützen zeigten sich zielsicher, und so dauerte es nicht lange,...

  • Arnsberg
  • 20.08.19
Vereine + Ehrenamt
Johann Schmitz und Klaus Pfahl
  2 Bilder

Seit 30 Jahren gibt es die Siedlung am Matthias-Lambertz-Weg in Dellwig
Siedler feiern ihre Nachbarschaft mit Grillgut und Getränken

 Der Garagenhof wurde kurzerhand zum Festplatz. Die Anwohner des Matthias-Lambertz-Weges trafen sich am Samstag zu ihrem traditionellen Nachbarschaftsfest. Die Siedlung in Dellwig gibt es in 2019 genau 30 Jahre. "Und seit so langer Zeit feiern wir auch unser Nachbarschaftsfest", erklärt Johann Schmitz, einer der beiden Organisatoren. Über 50 Gäste wurden zur diesjährigen Auflage erwartet. "Seit einigen Jahren sprechen wir unsere Einladung aber unter dem Stichwort Straßenfest aus", verrät...

  • Essen-Borbeck
  • 10.07.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Die Siedlergemeinschaft überreichte die Spende in Höhe von rund 500 Euro bei der Jahreshauptversammlung stellvertretend an Nicole Scherer, ehrenamtliche Mitarbeiterin im Hospizdienst. Foto: Kai Pohle

Ein Herz für Kinder
500 Euro für den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Kreis Unna

Die Siedlergemeinschaft "Gartensiedlung" Bergkamen hat auch im vergangenen Jahr wieder fleißig für den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Kreis Unna gesammelt. Beim jährlichen Osterfeuer und Reibekuchentag haben die Anwohner und ihre Gäste wieder für den guten Zweck gespendet. Bei der Jahreshauptversammlung der Siedlergemeinschaft überreichte der Vorstand zusammen mit den anwesenden Siedlern feierlich die Spende in Höhe von 500,40 EUR an Nicole Scherer, ehrenamtliche Mitarbeiterin im...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 16.03.19
Vereine + Ehrenamt
  4 Bilder

Versammlung der Siedler im Rumbecker Holz
Vorsitzende Heike Rath und ihr Stellvertreter Karsten Graf im Amt bestätigt

Am 23.02. hielt die Siedlergemeinschaft Rumbecker Holz  im "1220" ihre Jahreshauptversammlung ab. Wichtiger Tagesordnungspunkt der der 163 Mitglieder zählenden Gemeinschaft waren die Wahlen der/des Vorsitzenden samt Stellvertreter. Einstimmig wurden die Vorsitzende Heike Rath und der Stellvertreter Karsten Graf  in ihren Ämtern bestätigt. Wiederwahl hieß es auch bei der Wahl zum Beisitzer. Ralf Gaukstern nahm für weitere 3 Jahre das Amt an. Der Kassenprüfer Winfried Otto konnte dem...

  • Arnsberg
  • 01.03.19
Vereine + Ehrenamt
Achtung, hier spielen Kinder. Durch ihre grellgrüne Farbe und die roten Fähnchen machen die Street Buddies in der Siedlung Clemens-Schmeck-Straße auf merksam: Mehr Sicherheit für Kinder und Senioren.
  2 Bilder

Dellwiger Siedler sind sauer über die Zerstörung
Attacke auf Street Buddy

Nachbarschaft hat Warnfiguren im letzten Juli angeschafft - Unbekannte machen eine jetzt einen Kopf kürzer Die Clemens-Schmeck-Straße in Dellwig ist eine ruhige Spielstraße. Normalerweise. Im vergangenen Jahr hat die Baustelle im Bereich Haus-Horl-/Levinstraße der Siedlung, in der 47 Familien leben, allerdings eine Menge mehr an Verkehr beschert. Die Nachbarschaft hat gehandelt, Geld gesammelt und im Juli davon vier grellgrüne Street Buddies angeschafft. Die freundlichen Warnfiguren wurden...

  • Essen-Borbeck
  • 11.01.19
Vereine + Ehrenamt

Aktion der Siedlergemeinschaft Langenhorst
Besucher kamen gerne ins Weihnachtsdorf

Kleine Holzbuden und funkelnde Lichter im Außenbereich, eine schöne Atmosphäre und winterliche Gerüche in den Räumlichkeiten, eine ausgelassene Stimmung sowie weihnachtliche Klänge auf dem gesamten Gelände - das Weihnachtsdorf, das die Siedlergemeinschaft Langenhorst zum wiederholten Mal durchführte erfreute sich auch 2018 großer Beliebtheit. Nicht nur Nachbarn aus der unmittelbaren Umgebung des Siedlerhauses an der Langenhorster Straße 89, sondern auch weitere Bürger aus der Stadt kamen bei...

  • Velbert
  • 17.12.18
Kultur
Die kleinen Gottesdienstbesucher in der vollbesetzten Lutherkirche waren eifrig bei der Sache.
Fotos: Reiner Terhorst
  2 Bilder

Eine „etwas andere“ Martinsgeschichte begeisterte in der Lutherkirche
Ein kleiner Bär mit ganz viel Herz

Den ganzen Tag über herrschte im Kinder- und Familienzentrum Lutherkirche an der Wittenberger Straße geschäftiges, vor allem aber fröhliches Treiben. Der Martinstag der Ev. Bonhoeffer Gemeinde Marxloh-Obermarxloh war ein mitnehmendes Erlebnis für die ganze Familie. Um 11 Uhr ging es es los mit dem Martinsmarkt, dessen Verkaufsstände, zum größten Teil von Gemeindemitglieder bestückt, Deko, Kunsthandwerk und Selbstgebasteltes sowie kleine Gaumenschmankerln und Gegrilltes anboten. Je später es...

  • Duisburg
  • 13.11.18
  •  1
Vereine + Ehrenamt
  9 Bilder

St.Martin ritt wieder durch das Rumbecker Holz
Samstag fand wieder der Martinsumzug der Siedlergemeinschaft Rumbecker Holz statt

Viele Kinder folgten mit ihren Laternen wieder St.Martin auf seinem Pferd bei seinem Ritt durch das Rumbecker Holz. Begleitet wurden sie von dem Orchester der Neheimer Jäger, die alle Klassiker zum Laternenumzug stimmungsvoll spielten. Der Abschluss fand wieder am Pflegeheim Klostereichen statt, wo die Kinder wieder gespannt von den Bewohnern erwartet wurden. Nachdem die Laternen bestaunt wurden, gab es für alle Kinder eine Martinsbrezel und ein Trinktütchen gegen den Durst. Für die...

  • Arnsberg
  • 12.11.18
LK-Gemeinschaft

Nach der Musik gab es Appeltaat

Das Appeltaatenfest des Bürgervereins Hetterscheidt auf dem Hof der Gerhard-Tersteegen-Schule wurde durch deren Kinder musikalisch eröffnet. Danach konnten sich die Besucher am Apfelkuchen und anderem Gebäck laben, das von Hetterscheidter Hausfrauen sorgfältig zubereitet wurde. Die Siedlergemeinschaft Hetterscheidt sorgte mit Deftigem vom Grill für die Unterlage eines herbwürzigen Bierchens.

  • Heiligenhaus
  • 04.09.18
Politik

SIedlergemeinschaft Do-Oespel: weiter Ärger um Neubauten

Eine Fünfziger Jahre Idylle soll gerettet werden ! Tendenz ein Freilichtmuseum in Dortmund! Was aber doch merkwürdig erscheint, dass es einen Personenkreis gibt, der den Rechtsstaat nicht akzeptieren kann oder will! Das Baugesetz, ein Folterinstrument gegen eine Siedlergemeinschaft? Wer in einem Freilichtmuseum wohnen will und diesen Zustand schützen will, sollte den Weg zu den Gerichten einschlagen! Das Fundament dieses Rechtsstaates ist die Gewaltenteilung! Politische Entscheidungen...

  • Dortmund-West
  • 31.08.18
Vereine + Ehrenamt
DIe Hoheiten 2018/2019  Die Vorsitzende Heike Rath überreicht der Königin Angelika den Blumenstrauss
  11 Bilder

Siedler aus dem Rumbecker Holz feierten 2-tägiges Sommerfest

Bei herrlichsten Wetter feierte die Siedlergemeinschaft Rumbecker Holz ihr Sommerfest unter freiem Himmel Am Samstag wurden die neuen Hoheiten der Siedlung durch Abwerfen der Glühbirnen ermittelt. Nico Gockel (9 Jahre) konnte sich durch einen gezielten Wurf gegen seine Mitbewerber/innen durchsetzen. Zu seiner Königin wählte er seine Nachbarin Jessica Schlüter (10 Jahre), die ebenfalls zuvor eine hohe Trefferquote vorweisen konnte. Für beide gab es die Königskette und ein Präsent. Bei den 15...

  • Arnsberg
  • 12.07.18
LK-Gemeinschaft
Das mit Blumen verzierte Gefährt von Leni Patig und Lotta Vorst gewann den Schönheitspreis. 
Foto: Bangert
  3 Bilder

Das Sommerfest der Siedlergemeinschaft Fischlaken bringt die Nachbarn zusammen
Stella war die Schnellste

Wenn die Siedlergemeinschaft Fischlaken ihr Sommerfest feiert, heißt es schon mal: „Da musst Du die Chefin fragen…“ Maria Hagedorn-Post ist überall präsent. Die „Chefin“ und ihr Mann sind seit 1980 Mitglied im Verband Wohneigentum. Das hat seine Vorteile: Im Jahresbeitrag von 25 Euro enthalten sind etliche Versicherungen wie Rechtsschutz und Haftpflicht für Haus und Grundbesitz. Aber auch Hilfe in Rechts- und Steuerfragen, nicht zuletzt die monatlich erscheinende Mitgliederzeitschrift...

  • Essen-Werden
  • 04.07.18
Überregionales
Wie schon vor 60 Jahren hatten die Kleinen auch diesmal Spaß beim Kinderfest. 
Foto: Bangert
  2 Bilder

So viele Erinnerungen…

Beim Siedlerfest auf dem Kinderspielplatz Brosweg ging es wieder hoch her Schon über 80 Jahre besteht die Siedlergemeinschaft Brosweg - Zahnrad - Spillheide. 1958 entstand ein erster Spielplatz mit Rutsche, Sandkasten und Turnstangen. Am 6. September 1988 wurde der neue Spielplatz offiziell an die Stadt Essen übergeben. Vor 60 Jahren wurde hinter den Häusern Brosweg 43 bis 47 mit einem Kinderfest Einweihung gefeiert. Ordentlich frisiert saßen die Kleinen in ihrer Sonntagskleidung gesittet am...

  • Essen-Werden
  • 02.07.18
Vereine + Ehrenamt
  4 Bilder

Siedlergemeinschaft Rumbecker Holz besucht ZOOM bei herrlichstem Wetter

Letzten Samstag machte sich die Siedlergemeinschaft Rumbecker Holz auf zur ZOOM Erlebniswelt in Gelsenkirchen. Bei herrlichstem Wetter konnten die 3 Kontinente in Ruhe von der Gruppe erkundet werden. Ob Eisbären, Giraffen oder Paviane- alle erfreuten sich großer Beliebtheit bei Jung & Alt. Weitere Fotos und alle Informationen zur Siedlergemeinschaft Rumbecker Holz im VERBAND WOHNEIGENTUM e.V. unter folgendem Link www.verband-wohneigentum.de/sg-rumbecker-holz

  • Arnsberg
  • 18.06.18
Vereine + Ehrenamt
Februar 2018 Jubilars-Ehrung

Siedler trauern um Ehrenvorsitzenden Manfred Kinzl

Am Dienstag, den 05.06. verstarb der Ehrenvorsitzende unserer Siedlergemeinschaft Rumbecker Holz Herr Manfred Kinzl. Manfred war 9 Jahre der 1.Vorsitzende unserer Gemeinschaft (2000 - 2009). Während seiner Amtszeit konnte er für den Verein viele Erfolge verbuchen, hier sind besonders der Wiederaufbau des Spielplatzes und die Kooperation mit dem Komm´A im Haus Klostereichen zu erwähnen. Aus gesundheitlichen Gründen gab er sein Amt 2009 an Herrn Dieter Schlüter ab und wurde zum...

  • Arnsberg
  • 08.06.18
Politik

Dortmunder Westen - Siedler wehren sich gegen große Häuser in kleinen Straßen

Egoismus gegen Gemeinwohl ! Was für eine Drohkulisse wird hier aufgebaut! Der Weltuntergang ist nicht weit ! Ist die BV dem Gemeinwohl verpflichtet oder eine Interessenvertretung für Einzelinteressen ! Erhaltet mir meine kleine Idylle! Ein Sturm im Wasserglas! Der Rechtsweg gegen diese Entscheidung ist möglich! Die Bundesrepublik ist ein Rechtsstaat! Was ei n fatales Signal war, dass der Vorsitzende der BV den Satz formulierte: „Der Druck der Öffentlichkeit ist nicht schadhaft!“ Ist...

  • Dortmund-West
  • 24.05.18
  •  3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.