Vom Hund gebissen - Fahndung nach Sextäter eingeleitet

Anzeige
Die Polilzei bittet die Bevölkerung um Mithilfe: Wer kann Angaben zu diesem Mann machen?
Gladbeck: Landstraße | Bei einer Öffentlichkeitsfahndung bittet die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe:

Wie wir bereits berichteten, überfielen am 18. September, gegen 21.45 Uhr, zwei unbekannte Männer in einem Park an der Landstraße, eine 33-jährige Gladbeckerin, die mit ihren zwei Hunden spazieren ging.

Hund biss zu


Einer der Männer bedrohte die Frau mit einem Messer und forderte sie auf, sich auszuziehen. Als einer der Hunde den Täter biss, flüchteten beide in unbekannte Richtung.

Jetzt konnte von einem der Täter ein Montagebild gefertigt werden. Wer kann Angaben über die auf dem Foto abgebildete Person machen?

Hinweise erbittet das Fachkommissariat für Sexualdelikte unter Telefon 02361/550.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
19
Klaus Lozynski aus Gladbeck | 12.10.2015 | 20:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.