Volmering: „Danke für schulisches Engagement“

Anzeige
MdB Sven Volmering empfing Schüler seines Wahlkreises auf der Besucherebene des Reichstags (Foto: privat)

Sven Volmering empfängt die Schülersprecher der Gymnasien seines Wahlkreises in Berlin

Berlin – Der Gladbecker CDU-Bundestagsabgeordnete Sven Volmering empfing kürzlich eine Gruppe von ehrenamtlich engagierten Schülern und Schülersprechern aus seinem Wahlkreis in Berlin. Auch Schüler des Heisenberg-Gymnasiums, des Ratsgymnasiums sowie des Riesener-Gymnasiums aus Gladbeck nahmen an dieser Informationsfahrt teil.

Sven Volmering begrüßte die jungen Besucher:
„Ihr seid alle an euren Schulen über das normale Maß hinaus aktiv. Ich denke, dass dieses Interesse an politischen und gesellschaftlichen Zusammenhängen auch gefördert werden muss. Ehrenamtliches und bürgerschaftliches Engagement beginnt bereits in der Schulzeit und muss auch belohnt werden.“

Sven Volmering stellte den Schülern seine Arbeit als Bundestagsabgeordneter in Berlin vor. In der anschließenden Diskussionsrunde ging es um eine breite Palette von Themen von Flüchtlingen bis hin zum transatlantischen Freihandelsabkommen. Bereits zuvor hatte die Gruppe einen Vortrag zur Arbeitsweise des Deutschen Parlaments gehört. Der Abgeordnete führte sie anschließend in den Räumlichkeiten des Reichstags und auf die Glaskuppel des Gebäudes.

Die Gruppe verbrachte vier Tage in der Hauptstadt und durfte dabei eine Reihe von Attraktionen besichtigen und politische Informationsgespräche wahrnehmen. Neben dem Zentrum der Macht, dem Kanzleramt, besuchten die Teilnehmer unter anderem die Gedenkstätte Deutscher Widerstand, die Gedenkstätte im Stasi-Gefängnis Hohenschönhausen und nahmen an einer Diskussionsveranstaltung im Bundesverteidigungsministerium teil.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.