EILMELDUNG: Wasserrohrbruch - Haushalte im Gladbecker Süden ohne Trinkwasser! Horster Straße voll gesperrt!

Anzeige
Aufgrund eines Wasserrohrbruchs auf der Horster Straße sind in Brauck aktuell mehrere Haushalte von der öffentlichen Wasserversorgung abgeschnitten. Die Reparaturarbeiten, so die "RWW" in einer ersten Pressemeldung, werden sich voraussichtlich über das gesamte Wochenende erstrecken.
Gladbeck: Brauck |

Brauck. Das Wochenende beginnt für viele Familien im Gladbecker Stadtsüden wenig erfreulich: Am frühen Samstagvormittag, 18. April, wurde aus Brauck ein kapitaler Wasserrohrbruch gemeldet.

Arbeiten dauern das gesamte Wochenende


Wie die "Rheinisch-Westfälische Wasserwerkgesellschaft" (RWW) mitteilt, sind Mitarbeiter bereits vor Ort im Einsatz, um den Schaden möglichst umgehend zu beheben. Vorliegenden Informationen nach ist die Baugrube rund 30 Quadratmeter groß und rund zwei Meter tief. Es sollen erhebliche Mengen Wasser aus dem geborstenen Rohr ausgetreten sein, weshalb noch nicht geklärt ist, ob angrenzende Bereiche der Horster Straße unterspült wurden. Daher sind noch zusätzliche Überprüfungen erforderlich.

Für die Reparaturarbeiten musste die Horster Straße zwischen den Hausnummern 344 und 412 komplett in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden. Umleitungsstrecken sind eingerichtet und ausgeschildert.

Wasser-Notversorgung für betroffene Anwohner


Die Arbeiten werden voraussichtlich das gesamte Wochenende über andauern. Dies bedeutet, dass eine große Zahl von Haushalten von der öffentlichen Wasserversorgung abgeschnitten ist. Neben den Häusern im Bereich der Horster Straße sind aktuell auch die Anwohner der Straße "Kortenkamp" direkt betroffen, ohne Trinkwasser.

Für die betroffenen Anwohner hat "RWW" aber vor Ort auch bereits Standrohre aufgestellt, an denen die Anwohner das erforderliche Trinkwasser abfüllen können.

"RWW" bittet für die unvermeidlichen Beeinträchtigungen um Verständnis.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.