Gladbeck: Hier könnte zu schnell fahren richtig teuer werden!

Anzeige
Gladbeck: Stadtgebiet |

Gladbeck. Auch in den nächsten Tagen müssen Autofahrer in Gladbeck wieder mit Geschwindigkeitsmessungen und -kontrollen rechnen. So werden In der 19. Kalenderwoche 2016 Polizei, Stadt und Kreis gemeinsam „Jagd auf Raser“ machen.

Für den Zeitraum vom 9. bis 13. Mai kündigt die Polizei im gesamten Kreis Recklinghausen wieder an 15 Standorten Tempokontrollen an. Gladbeck ist natürlich auch vertreten und zwar an Montag, 9. Mai, auf der Kirchhellener Straße (in Höhe der Einmündung Buschburenweg in beide Fahrtrichtungen?) in Rentfort sowie am am Freitag, 13. Mai, auf der "Konrad-Adenauer-Allee" (Höhe Nordpark?) in Stadtmitte Präsenz zeigen.

An vier Tagen ist auch wieder das Messfahrzeug der Stadt Gladbeck im Einsatz. Und zwar am Montag 9. Mai, auf der Beisenstraße (Höhe Döllken-Werk in Richtung Bottroper Straße?) in Ellinghorst sowie auf der Bottroper Straße (Höhe Eisenbahnüberführung in Richtung Bottrop) im Bereich Gladbeck-Mitte/Ellinghorst; am Dienstag, 10. Mai, auf der Händelstraße in Zweckel und und auf Konrad-Adenauer-Allee im Bereich Stadtmitte/Gladbeck-Ost; am Mittwoch, 11. Mai, auf der Straße "In der Dorfheide" (Höhe Einmündung Straße "In der Mark" in Richtung Gildenstraße) in Stadtmitte und auf der Scholver Straße in Zweckel, sowie am Donnerstag, 12. Mai, auf der Friedrich-Ebert-Straße (Höhe Altes Rathaus in Richtung Sparkasse?) in Stadtmitte und auf der Haldenstraße (Höhe Gelände Wilhelmschule in beide Fahrtrichtungen?) in Rentfort.

Polizei, Stadt und Kreis machen Jagd auf Raser


Der Kreis Recklinghausen betreibt in Gladbeck bekanntlich die beiden „Stationären Geschwindigkeitsmessanlagen“ (Starenkästen) an der Buerschen Straße (Höhe Küster-Villa in Fahrtrichtung Stadtmitte) in Gladbeck-Ost und an der Wiesmannstraße in Brauck (Fahrtrichtung Gladbeck-Mitte). Und wieder mal hat es die Kreisverwaltung bislang nicht geschafft, die örtlichen Medien frühzeitig/rechtzeitig über die geplanten Messaktionen im Kreisgebiet in der 19. Kalenderwoche zu informieren. Erfahrungsgemäß trudelt die Meldeliste am Montag der betroffenen Woche in den Vormittagsstunden ein. Selbstverständlich werden wir dann umgehend über die geplanten Messaktionen des Kreises Recklinghausen in Gladbeck berichten.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Verkehrsteilnehmer in Gladbeck jederzeit auch an anderen Standorten im Stadtgebiet mit Geschwindigkeitsmessungen beziehungsweise -kontrollen rechnen müssen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.