Geocaching in Gladbeck: Moderne Schnitzeljagd in den Ferien

Anzeige
Mit den Navigationsgeräten geht es auf Spurensuche.
Gladbeck: Jugendkunstschule |

Ferienspaß für Spürnasen: Mit GPS-Geräten geht es auf Spurensuche in Gladbeck. In der modernen Form der Schnitzeljagd lösen Kinder und Jugendliche Rätsel und beobachten die Umgebung, um an die nächsten Koordinaten zu kommen und am Ende den „Schatz“ zu heben.

Das Angebot des Stadtarchivs im Rahmen des Kulturrucksacks richtet sich an alle im Alter von 10 bis 14 Jahren.

Termine: Dienstag, 18. Juli und 29. August ab 10 Uhr.

Treffpunkt ist der Eingang des Alten Rathauses. Die Tour dauert circa drei bis vier Stunden. Anmeldung über die Jugendkunstschule ist erforderlich: Tel. 02043/992716 oder Mail: info@jugendkunstschule-gladbeck.de.

(Mit Material der JKS)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.