tondi on tour

Anzeige
v. li.: Alfred Grimm, Margret Zehrfeld, Barbara Grimm, Martina Mühlen, Edith Bein
 
tondi-Gasse
Hamminkeln: Kreativhof Lehmberg | Erfolgreiche Rundbilder-Ausstellung des Kulturkreises Dinslaken ist auf dem Kreativhof Lehmberg zu sehen


Kreis Wesel "Oh, das ist aber bestimmt schwer zu malen", so eine Besucherin der tondi-Ausstellung, "wie soll man beim Malen da alles immer im Blick haben?" Schließlich muss der Künstler während seiner Tätigkeit am Werk ständig drum herum laufen. Das taten gleich insgesamt 32 Künstler, davon stellen 16 ihre dreidimensionalen Exponate auf dem Kreativhof Lehmberg in Hamminkeln aus.

Eine runde Sache

Eine runde Sache ist die von Hamminkelns Bürgermeister, Bernd Romanski, eröffnete Ausstellung tondi des Kulturkreis Dinslaken (KKD) auf dem Kreativhof Lehmberg. Die Ausstellung, die erstmals 2015/16 im Dinslakener Museum Voswinckelshof ausgestellt wurde, wurde in Teilen etwa ein halbes Jahr später von Silke Noltenhans, der Geschäftsführerin des Kreativhofs nach Hamminkeln-Dingden, Lehmberg 4, geholt. Romanski hob bei seiner Eröffnung den neuen Kulturort Kreativhof Lehmberg hervor sowie die hervorragende Kulturarbeit der meist vielen ehrenamtlich Aktiven. Magdalene Schwan-Storost ist so eine ehrenamtlich Aktive; als Vorsitzende des Kulturkreises Dinslaken führte sie näher aus, wie es zur Idee dieser Ausstellung kam und wies auf einige Besonderheiten der Kunstwerke hin. Ein Highlight der Eröffnung war die experimentelle musikalische Untermalung von Ingo Borgardts, der seine Musik durch einen langen Rundkörper leitete.

Ideenreiche boy-group

Vier Künstler des KKD - die sogenannte boy-group (Udo Buschmann, Rainer Höpken, Rüdiger Schütz, Peter Withof) - haben diese ungewöhnliche Ausstellung konzipiert: tondi ist die Abkürzung und der Plural für Rotondo, das antike Rundbild. Alle ursprünglich 32 Künstler/innen haben eine Röhre von 1,80 m Länge und 0,30 m Durchmesser frei ohne Themenvorgabe gestaltet. Die dazugehörigen Ringe haben eine Breite von 0,30 m Breite und 0,60 m Durchmesser.

Kein Werk an der Wand

Teils wurden von den einzelnen Künstlern ungewöhnliche Materialien genutzt, teils auf aktuelle gesellschaftliche und politische Ereignisse eingegangen, aber vor allem spiegeln die Werke das aktuelle Lebensgefühl, Erfahrungen und die Profession jedes Einzelnen wider.

Die Werke zeigen einen Querschnitt aus Malerei, Zeichnung, Installation, textilen und skulpturalen Arbeiten, so dass jeder Betrachter sicher sein Lieblingsexponat findet:. Die Künstler stammen aus Dinslaken und benachbarten Städten; beteiligt sind: Edith Bein, Gudrun Bröckerhoff, Alfred Grimm, Barbara Grimm, Rainer Höpken, Nati Johnen, Martina Mühlen, Antje Paselk, Tamara Preiß, Martina Reimann, Anna Maria Schminck, Gabriele Scholz, Jutta Warbruck, Heike Terbeck, Peter Withof, Margret Zehrfeld.

Kulturstätte auf dem Land

Silke Noltenhans, als Ausrichterin dieser Ausstellung, hat große Freude an dieser Ausstellung: "Ich bin immer wieder begeistert, wenn Künstler eine Gemeinschaftsausstellung konzipieren, also ein gemeinsames Thema oder wie hier gleiche Bildträger haben, und völlig unterschiedliche Werke herauskommen. Die vielfältige Kreativität springt jedem geradezu ins Auge. Dazu kommt die ungewöhnliche Präsentation; kein Werk hängt an der Wand." Die Geschäftsführerin lädt dazu ein, sich selbst davon zu überzeugen.

Auch das heranführen von künstlerischen Aktivitäten ist Noltenhans ein Anliegen, daher gibt es am Samstag, 10.9., von 15-18 Uhr für Kinder und Jugendliche eine Gelegenheit kostenlos "Mini"-tondi zu gestalten - so lange der Vorrat reicht!

Diese ungewöhnlichen Röhren und Ringe können samstags, 15-18 Uhr und sonntags, 11-18 Uhr besichtigt werden sowie in der Woche nach Absprache. Eintritt frei!


Termine:

10. Sept. 2016 : 15-18 Uhr - Mini-tondi malen für Kinder und Jugendliche, kostenlos

25. Sept. 2016 : 18 Uhr - tondi-Party als Finissage
Am Wochenende sind stets einige Künstler/innen anwesend.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.