Gemeinsam Denkmale erhalten: Freier Eintritt ins Museum im Bügeleisenhaus am Tag des offenen Denkmals

Anzeige
Impression aus dem Museum im Bügeleisenhaus. Mehr Infos unter www.buegeleisenhaus.de. Foto: Lars Friedrich/Heimatverein Hattingen
Hattingen: Bügeleisenhaus |

Mehr als 8.000 historische Baudenkmale, Parks oder archäologische
Stätten öffnen am Tag des offenen Denkmals am 11. September 2016
deutschlandweit ihre Türen. Auch das Museum im Bügeleisenhaus öffnet
an diesem Tag von 15 bis 18 Uhr bei freiem Eintritt seine Pforte.

Der Tag des offenen Denkmals 2016 steht mit "Gemeinsam Denkmale
erhalten" ganz im Zeichen des gemeinschaftlichen Handelns. Das Motto
ist hochaktuell: Es lehnt sich an den Vorschlag des Europarats an, die
European Heritage Days 2016, deren deutscher Beitrag der Tag des
offenen Denkmals ist, unter das Motto "Heritage and Communities" zu
stellen.

Passend zum Tagesmotto informiert Uwe Schlauch, Inhaber der Holz- und
Lehmbau GmbH, in zwei Museumsräumen über die handwerksgerechte
Sanierung von Fachwerkhäusern unter Bewahrung vorgefundener
historischer Bausubstanz am Beispiel des Blankensteiner Anneke-Hauses.
Informative Schautafeln zeigen die zweijährige Sanierung des
denkmalgeschützten Hauses im Verbund mit sachkundigen
Handwerksbetrieben anderer Gewerke. An einer von Uwe Schlauch exklusiv
für die Ausstellung im Bügeleisenhaus errichteten Fachwerkwand
demonstriert der Bochumer Sachverständige für Fachwerk,
Baudenkmalpflege und Lehmbau, u.a. die Wiedernutzbarmachung des
Baustoffes Lehm für die Altbausanierung.

Lars Friedrich, Vorsitzender des Heimatvereins Hattingen: „Gemeinsam
Denkmale erhalten bedeutet, sich bewusst zu machen, wer einen in dem
Anliegen unterstützen kann, historische Bauten zu erhalten. Allianzen
müssen gebildet, Potenziale erkannt werden.“ Und letztlich sind auch
wichtige Fragen zu klären: Wer hat ebenfalls ein Interesse an der
Erhaltung von Denkmalen und kann mich unterstützen? Wer schafft wie
Öffentlichkeit? Wer kann kofinanzieren, Arbeitskraft oder Sachmittel
bereitstellen? Wer verfügt über fachliches Know-how? Welche Behörden
sind in die Planungen mit einzubeziehen? Welchen Handlungsspielraum
haben diese Behörden?

Die Kindermitmachaktion „Mach dein Fachwerk-Baumeisterdiplom“ führt
zudem am Tag des offenen Denkmals die Teilnehmer durch das Museum im
Bügeleisenhaus und belohnt findige Spürnasen mit einem kleinen Preis!
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich und teilnehmen können alle
Museumsgäste bis 14 Jahren – egal ob allein, oder (sofern sie noch
nicht lesen können) in Begleitung. Bei einer Rallye durch das Museum
müssen 12 Fragen zum Thema Fachwerk beantwortet werden und für das
richtige Lösungswort erhalten die Teilnehmer an der Kasse ihr
Fachwerk- Baumeisterdiplom. Darüber hinaus nehmen alle Teilnehmer am
Jahresende an der Verlosung eines attraktiven Hauptpreises teil.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.