Zeigen Sie uns die größten Schlaglöcher in Hattingen und Niedersprockhövel!

Anzeige
Wo sind die größten Schlaglöcher in Hattingen und Niedersprockhövel? Foto: Bütefür
Die Straßen in Hattingen und Niedersprockhövel sind nicht die besten. den beiden Städten geht es wie vielen anderen Kommunen: Die Schäden vom Vorjahr sind noch nicht überall beseitigt, da rollt schon der neue Winter an und die Stadtkassen sind leer.

Für die Straßen sind die Kommunen selbst zuständig, doch die sind natürlich völlig überschuldet. Der Staat aber freut sich allein in diesem Jahr über 53 Milliarden Euro an „autofahrerspezifischen“ Einnahmen. Nur 19 Milliarden Euro davon wird für die Straßeninstandsetzung verwendet.

Eine umfassende Bestandsaufnahme gab es durch eine von der Verkehrsministerkonferenz eingesetzte Kommission (mit 20 Institutionen und Verbänden zum beispiel mit ADAC, Deutscher Städtetag, Vertretern von Bundesverbänden Güterkraftverkehr, Omnibusunternehmern, Automobilindustrie, Umweltbundesamt und vielen mehr), die im Dezember 2012 dem Bundesrat ein 174-seitige Dokument übergab. Die Zahlen, Daten und Fakten über den Zustand der Straßen in Deutschland sind alarmierend. Der Wirtschaftsstandort Deutschland ist durch die schlechte Infrastruktur gefährdet.

Wo sind die schlimmsten Straßenschäden in Hattingen und Niedersprockhövel?

Wo gibt es in Hattingen und Niedersprockhöveldie schlimmsten Buckelpisten, die größten Schlaglöcher, die tiefsten Krater und marodesten Brücken. Stellen Sie hier Ihre Fotos online!

Die Aktion ist bereits beendet!

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.