Kampagne „Riegel vor“

Anzeige

Die Tage werden kürzer und immer früher müssen die Wohnungen erleuchtet werden. Spätestens seit der Zeitumstellung Ende Oktober wird es bei früh einsetzender Dunkelheit immer einfacher bei unbeleuchteter Wohnung festzustellen, dass die Bewohner nicht zu Hause sind.

Das ruft in der dunklen Jahreszeit vermehrt auch Einbrecher auf den Plan. Nachdem in den letzten Jahren die Anzahl der Wohnungseinbrüche über das ganze Jahr hinweg zugenommen hat, ist die Dichte gerade in der dunklen Jahreszeit besonders hoch.
Mit der Kampagne „Riegel vor – Sicher ist sicherer“ weist die Polizei seit zwei Jahren landesweit insbesondere auf die drei wesentlichen Punkte zum Einbruchsschutz hin:
Seien Sie aufmerksam. Achten Sie auf Verdächtiges in Ihrer Umgebung.
Sprechen Sie mit Ihrer Polizei und geben Sie Hinweise. Rufen Sie sofort die 110 an. Schildern Sie Ihre Beobachtungen. Sichern Sie Ihre Wohnung und Ihr Haus. Die Polizei berät Sie kostenlos.
Auch in diesem Jahr werden Fachleute der Polizei schwerpunktmäßig auf den Wochenmärkten im Kreis mit einem Infostand unterwegs sein, um Bürgern Tipps zum Einbruchsschutz zu geben.
In Sprockhövel kommt die Mobile Beratungsstelle der Polizei am Montag, 18. November, 14 bis 16 Uhr, nach Niedersprockhövel, Bochumer Straße. 6. In Hattingen wird zum Thema beraten am Freitag, 22. November, 14 bis 16 Uhr, in der Rauendahlstraße/Auf dem Kampe.
Am Donnerstag, 21. November, 11 bis 13 Uhr, steht die Mobile Beratungsstelle in Sprockhövel vor dem Rathaus im Ortsteil Haßlinghausen.
Es gibt bei der Polizei auch einen Flyer mit wertvollen Informationen, wie man Hab und Gut am besten schützen kann.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.