Drei Personen bei Verkehrsunfällen schwer verletzt

Anzeige

Bei zwei Verkehrsunfällen am Montag, 26. September, wurden zwei Autofahrerinnen sowie ein 11-jähriger Radfahrer verletzt. Sie mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Ein 72-jähriger Mann aus Wanne-Eickel fuhr um 18.55 Uhr rückwärts aus seiner Einfahrt an der Magdeburger Straße. Beim Zurücksetzen stieß der Wagen mit einem 11-jährigen Jungen zusammen, der mit seinem Fahrrad auf dem Gehweg unterwegs war. Der Radfahrer kam zu Fall und verletzte sich schwer.

Auf der Holsterhauser Straße kam es um 18.45 Uhr in Höhe der Horststraße zu einem Auffahrunfall. Eine 35-jährige Autofahrerin aus Wanne-Eickel fuhr nahezu ungebremst auf ein wartendes Auto einer 43-jährigen Berlinerin auf. Dieser Pkw wurde wiederum auf das vor ihm stehende Fahrzeug geschoben. Beide Frauen wurden bei der Kollision schwer verletzt.


Quelle: Polizei Bochum
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.