Lärmaktionsplanung Schiene: Beteiligung der Kamener Bürger bis Ende Juni verlängert

Anzeige
Kamen: Kamen |

Das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) verlängert die Öffentlichkeitsbeteiligung zur Lärm-aktionsplanung für die Haupteisenbahnstrecken bis zum 30. Juni 2015. Bis dahin können sich Kamens Bürger weiterhin online beteiligen und auf diesem Weg zur Lärmaktionsplanung beitragen.

Die Beteiligungsplattform kann über folgenden Link erreicht werden:
http://www.laermaktionsplanung-schiene.de.

Wie berichtet ist das EBA seit dem 1. Januar 2015 für die Erstellung eines bundesweiten Lärmaktionsplanes für die Schienenwege des Bundes zuständig – somit auch für die Hauptstrecke zwischen Dortmund und Hamm, die über Kamener Stadtgebiet führt. Die vorgesehene Öffentlichkeitsbeteiligung hat das EBA nun um einen Monat auf Ende Juni verlängert. Alle interessierten und betroffenen Bürger können den Lärmaktionsplan auch während der Öffnungszeiten des Kamener Rathauses im Zimmer 327 (Fachbereich Planung, Bauen, Umwelt) einsehen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.