Tödlicher Verkehrsunfall auf der Grunewaldstraße

Anzeige
Kleve: Grunewaldstraße | Ein 82-jähriger Mann hat sich am Dienstag (14.09.2016) gegen 17 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Grunewaldstraße in Reichswalde tödliche Verletzungen zugezogen. Laut Polizei fuhr eine 26-jährige Frau aus Emmerich in einem Nissan Juke die Grunewaldstraße in Richtung Kleve. Sie beabsichtigte an einer Kreuzung nach links in die Straße Dorfanger abzubiegen. Eine 79-jährige Frau fuhr in einem VW Polo entgegengesetzt die Grunewaldstraße in Richtung Landesgrenze. Ihr 82-jähriger Ehemann saß als Beifahrer im VW Polo. Die beiden Fahrzeuge stießen im Kreuzungsbereich zusammen. An dieser Kreuzung gilt für die Grunewaldstraße eine Höchstgeschwindigkeit von 70km/h. Der 82-Jährige Beifahrer verletzte sich bei dem Zusammenstoß schwer. Er wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, wo er in der Nacht verstarb. Seine 79-jährige Frau erlitt einen Schock. Die 26-Jährige verletzte sich leicht und wurde im Krankenhaus ambulant behandelt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.