Private Gärten im Kleverland im Mai geöffnet

Anzeige
Der Garten der Familie Dammasch im Reidelhof in Pfalzdorf
Alles neu macht der Mai und überall grünt und blüht es. Wer in dieser schönen Zeit einmal einen Blick in fremde Gärten werfen möchte, ist bei den „Offenen Gärten im Kleverland“ genau richtig! Der Garten Reidelhof in Pfalzdorf, auch bekannt durch die Vox-Sendung „Ab ins Beet“ öffnet seine Pforten am Pfingstsonn- und montag und begeistert mit seiner Kunst- und Pflanzenvielfalt, mit Sichtachsen und verschiedenen Gartenthemen. In diesem Jahr neu dabei ist der Garten Plaza-Alfonto in Kalkar (geöffnet am 24. & 25.05.), der auf 850 m² überraschende Gartenräume eröffnet und der Garten Jansen-Look in Bedburg-Hau, eine Kombination aus Nutz- und Erholungsgarten, der am 24. Mai besucht werden kann. Am 30./31. Mai kann man im beliebten Garten Lucenz-Bender auf die Blüte des chinesischen Taschentuchbaums hoffen und im wilden Garten des Beyershof Werke des Künstlers Wolfgang Frische bestaunen. Herrliche Blütenpracht gibt es am 31.05. außerdem im bekannten Mutter-Tochter-Garten Imig-Gerold in Bedburg-Hau sowie im liebevoll gepflegten Hausgarten von Gabi Schepers in Hasselt. Darüber hinaus bietet Kleve Marketing am 31.05. um 14.30 Uhr eine Führung durch die Klever historischen Gartenanlagen an und das Museum Schloss Moyland lädt am 30. und 31. Mai zum Kräutergartenfest ein. Die Gärten sind von 11 bis 17 Uhr geöffnet, der Eintritt beträgt 3 € pro Person. Weitere Informationen auf www.gaerten-kleverland.de.
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.