Ausdauertraining für Triathleten

Anzeige
(Foto: Veranstalter)
„Sport ist gesund“ sagt der Volksmund. Das stimmt aber nur, wenn er richtig und gut dosiert betrieben wird. Allround-Sports Kleve und die AOK-Regionaldirektion für den Kreis Kleve bieten daher jetzt gemeinsam einen Kursus zur Einführung in den Ausdauersport und zur Kräftigung des Herz-Kreislauf-Systems an. Der Kursus orientiert sich an den Triathlon-Sportarten und bietet Einsteigern daher auch eine ideale Möglichkeit, sich auf den 3. Klever-Sparkassen-Triathlon vorzubereiten.

„Schwimmen, Radfahren und Laufen sind die klassischen Triathlon-Bestandteile. Es sind aber auch die wichtigsten Ausdauersportarten, insbesondere zum Herz-Kreislauf-Training“,stellt der stellvertretende Regionaldirektor der AOK-Regionaldirektion Kreis Kleve, Willy Looschelders, fest. Und Diplom-Sportlehrer Patrick Prehn von Allround-Sports Kleve erläutert: „Die drei Triathlon-Sportarten trainieren Herz und Kreislauf, kräftigen die Rücken-, Rumpf-, Bauch- und Beinmuskulatur und regen den Fettstoffwechsel an.Durch die Bewegung an der frischen Luft werden zudem die Abwehrkräfte gestärkt und auch das psychische Wohlbefinden, die persönliche Stimmung also, verbessert sich.“

Wissenschaftliche Studien bestätigen, das nur rund 30 Minuten aktive Bewegung am Tag genügen, um Bluthochdruck, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Rückenbeschwerden vorzubeugen. Regelmäßiger Sport steigert Fitness und Wohlbefinden. Durch die Kombination von Schwimmen, Radfahren und Laufenkann die sportliche Betätigung vielseitig und abwechslungsreich gestaltet werden. Die Motivation fällt leichter und eine einseitige Belastung wird weitgehend vermieden.

Ungeübte Menschen sollten den Einstieg in den Ausdauersport maßvoll angehen und Überlastungen vermeiden. Damit aus der guten Absicht unddem angestrebten gesundheitlichen Nutzen nicht ein gesundheitlicher Schaden wird, sollten Sportanfänger bei Ihrem Arzt einen Gesundheits-Check machen lassen und insbesondere in der Anfangszeit den Rat erfahrener Trainer einholen.Einen idealen Einstieg bietet daher der Kursus „Fit für drei - Gesundes Ausdauertraining“, den die AOK Rheinland/Hamburg gemeinsam mit Allround-Sports in Kleve jetzt anbietet. Die Kursgebühr beträgt 129,00 Euro und beinhaltet einen Eingangs-Check. Die AOK zahlt ihren Versicherten bei regelmäßiger Teilnahme hierzu einen Zuschuss von 75,- Euro. Nähere Informationen und Platzreservierungen gibt es bei der AOK und direkt bei Allround-Sports unter 0 28 21 / 13 30 30, Petra Jenisch.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.