Tour-Teilnehmer ohne Fortune

Anzeige
Kleve: Tönnissen-Center | Zum 15. Mal ging es in beim Klever Radrennen am 18. August Rund ums Tönnissen C.E.N.T.E.R. Prominentester Teilnehmer im Eliterennen um den Großen Preis der Stadtwerke Kleve & Sparkasse Kleve & Autohaus Banaszak war sicherlich der mit großen Ambitionen an den Start gegangene Johannes Fröhlinger vom Team Argos-Shimano. Fröhlinger war bei der diesjährigen Tour de France Teamkollege von Marcel Kittel, der sich für vier der insgesamt sechs deutschen Etappensiege verantwortlich zeigte.

Dennoch konnte sich Fröhlinger nach 70km am Ende keine Top-Plazierung sichern. Trotz zahlreicher Attacken in den 35 Runden konnte sich keiner der 91 Fahrer entscheidend vom Feld absetzen und einen komfortablen Vorsprung herausfahren. So kam es folglich nach einer Fahrtzeit von 1.31'42" zu einer Sprintentscheidung, in der sich der erst 19jährige Phil Bauhaus vom Team Stölting vor Fröhlingers Teamkollegen Nikias Arndt und Michael Kurth, dem Zweitplazierten des letzten Jahres, vom Team Quantec-Indeland durchsetzte.
0
3 Kommentare
3.386
Monika Hartmann aus Oberhausen | 20.08.2013 | 07:28  
28.185
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 20.08.2013 | 12:08  
3.392
Knut-Olaf Müller aus Emmerich am Rhein | 20.08.2013 | 22:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.