Polizei suchte Seniorin in Brambauer

Anzeige
Ein Hubschrauber suchte in der Nacht nach einer Vermissten in Brambauer. (Foto: Schmälzger)
Hubschrauber und Streifenwagen suchten in der Nacht zu Samstag nach einer alten Frau in Brambauer. Die Bemühungen der Polizei blieben bis zum Morgen ohne Erfolg, dann tauchte die Seniorin wieder auf - im Altenheim.

Vom Seniorenzentrums an der Hermann-Schmälzger-Straße galt die Frau (85) seit der Nacht als vermisst, offenbar mit ihrem Rollator. "Die Dame ist schlecht zu Fuß und kann normalerweise nur kurze Strecken bewältigen", so ein Sprecher der Polizei am Morgen im Gespräch mit dem Lüner Anzeiger. Zudem sei die Frau an Demenz erkrankt und habe ein schlechtes Sehvermögen. Die Temperaturen in der Nacht lagen bei kühlen fünf Grad, auch das erhöhte die Gefahr für die Vermisste. Polizeihubschrauber Hummel kreiste deshalb schon in der Nacht einige Zeit über dem Stadtteil. Samstagvormittag gab es dann die Entwarnung - die Frau wurde im Altenheim gefunden, die Suche hatte Erfolg.

Thema "Vermisste" im Lokalkompass:
> Hubschrauber sucht vermisste Person
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.