Rollator

Beiträge zum Thema Rollator

Ratgeber
Julie Küpry (links) und Brigitte Feufel (rechts) von der Arbeiterwohlfahrt des Kreises Mettmann ließen sich von Rainer Jadjewski, Verkehrsplaner der Technischen Betriebe Velbert, erläutern, welche Hilfen für Menschen mit Sehbehinderung an Fußgängerampeln in Velbert inzwischen Standart sind.
4 Bilder

Innenstadt-Erkundung des Stadtteilzentrums der Arbeiterwohlfahrt (Awo) in Velbert-Mitte
Unnötige Hindernisse finden und beseitigen

Unnötige Stolperfallen, Barrieren und Hindernisse standen diese Woche bei einer Innenstadt-Erkundung des Awo-Stadtteilzentrums Velbert-Mitte im Fokus. Gemeinsam mit Julie Küpry und Brigitte Feufel von der Arbeiterwohlfahrt des Kreises Mettmann machten sich Rainer Jadjewski, Verkehrsplaner der Technischen Betriebe Velbert (TBV), Bernhard Zbrug und Karin Dudziak vom städtischen Fachbereich Jugend, Familie und Soziales/Senioren, sowie Ronja Zimmermann vom SKFM auf den Weg durch die City und zum...

  • Velbert
  • 25.09.19
Ratgeber
Präsentieren den Gesundheitstag
und den Rollatortag im Oktober: (von links) Jürgen Paul (Bürgermeisterstellvertreter), Andrea Vorschütz-Norenberg (Brand Vital), Gabriele Stange, Katarina
Spigiel, Peter Schübbe (Sanitätshaus Emil Kraft), Christopher Wartenberg (Stadt Schwerte), Dr. Jörg Rimbach, Dimitrios Axourgos, Susanne Götz (KISS), Falk Peters (Medical Center) und Thorsten Eisenmenger (Sozialwerk Schwerte).

Das Schwerter Rathaus gibt bekannt:
Gesundheitstag und Rollatortag: Besondere Ereignisse stehen an

Besondere Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Am 5. Oktober präsentieren die Stadt Schwerte und die Sanitätshäuser in Schwerte den 7. Rollatortag (9:30 - 12:30 Uhr, Bürgersaal). Federführend im Boot sitzt die Stadt Schwerte auch beim 1. Schwerter Gesundheitstag im Bürgersaal im Rathaus I (Rathausstraße 31), der am 6. Oktober von 11 bis 16 Uhr über die Bühne geht. Viele Vorträge am Gesundheitstag Im Zentrum des Gesundheitstages stehen am 6. Oktober Fachvorträge von Schwerter Ärztinnen...

  • Schwerte
  • 18.09.19
Vereine + Ehrenamt
6 Bilder

Mit Rollator mittendrin!
FS 98 mit Rollator beim Run & Roll

Mit elf Rollatorsportlern war der Freie Sportverein von 1898 Dortmund dabei - beim 4. Dortmunder "Rollstuhlrun – Run & Roll" im Rombergpark. Laufen, Gehen oder Rollen für den guten Zweck! Von den Aktiven musste eine Strecke von 1,5 km bewältigt werden. Bei optimalen Wetterbedingungen gingen die Aktiven mit Rollator zweimal um den kleinen See. Dank des neuen, einheitlichen Outfits - schwarzes Funktionshirt mit gelben Vereinsnamen - waren die Teilnehmer des FS 98 gut zu erkennen. Durch die...

  • Dortmund-City
  • 15.09.19
Ratgeber

Rollatortag in Hagen
Sicherheit in Bus und Bahn mit dem Rollator: Hagener Straßenbahn und Seniorenzentrum laden am Mittwoch ein

Am Mittwoch, 18. September, gibt es in Hagen ein abwechslungsreiches Programm rund um das Thema „Sicherheit in Bus und Bahn mit dem Rollator“. Dazu laden die Hagener Straßenbahn AG und das BSH Seniorenzentrum ein. Die Veranstaltung findet in der Zeit von 10 bis 14 Uhr auf dem Gelände des Seniorenzentrums in der Buschstraße 50 gemeinsam mit der Hagener Polizei, dem Sanitätshaus Riepe sowie den Johannitern statt. Schwerpunktmäßig geht es an diesem Tag darum, die sichere Nutzung von Bus und...

  • Hagen
  • 15.09.19
Vereine + Ehrenamt

Aktiv und mobil mit Rollator
Mit dem Rollator beim 4. Dortmunder Rollstuhlrun!

Am 15. September 2019 heißt es im Dortmunder Rombergpark wieder Laufen, Gehen oder Rollen für den guten Zweck! 11 Aktive der Turnabteilung des Freien Sportvereins von 1898 Dortmund e.V. sind beim 4. Dortmunder „Rollstuhlrun – Run & Roll“ mit dem Rollator dabei. Der Lauf findet um 14 Uhr statt. Dabei muss von den Aktiven eine Strecke von 1,5 km bewältigt werden. Die Trainerinnen Anja Schulze und Andrea Faust sind guter Dinge. Schließlich wurde in den Sommerferien im Fredenbaumpark für...

  • Dortmund-City
  • 13.09.19
Ratgeber

Bitte vormerken
Rollator Tag NRW

Rollator Tag NRW – Mobilität kennt kein Alter unter diesem Motto findet am Montag, dem 16. September von 10 - 15 Uhr  eine Veranstaltung  am  Heinrich-Heine-Platz in Düsseldorf im Rahmen der europäischen Woche der Mobilitä statt. Schirmherr ist Verkehrsminister Hendrik Wüst. Eingeladen sind Menschen, die über die Anschaffung eines Rollators nachdenken oder sich einfach über dieses Thema informieren möchten. Es gibt ein umfangreiches Programm: 10:00 Uhr: Veranstaltungsbeginn 10:30...

  • Düsseldorf
  • 03.09.19
  •  10
  •  2
Ratgeber

Zeugen gesucht
Mann (66) wird Gehhilfe gestohlen: Polizei Hagen bittet um Hinweise

Zu einem dreisten Diebstahl kam es am Montagabend in der Helmholzstraße. Am frühen Montagabend stahlen unbekannte Täter einen Rollator, der vor einem Haus abgestellt war. Der 66-jährige, gehbehinderte Besitzer bewegt sich innerhalb seiner Wohnung in der Helmholzstraße mit dem Rollator, für Fahrten in die Stadt nutzt er einen elektrischen Rollstuhl. Während einer Ausfahrt am Montag, zwischen 17 Uhr und 18.30 Uhr, ließ er seinen Rollator vor der Wohnanschrift auf einer Grünfläche zurück,...

  • Hagen
  • 27.08.19
Ratgeber

Eine gute Idee
sucht Nachahmer

Eine gute Idee sucht Nachahmer Die Lebenshilfe in Kempten hat eine Initiative ergriffen, um Menschen mit Behinderung das Einkaufen zu erleichtern. An Geschäften und Gaststätten, deren Zugang nicht barrierefrei ist, wurden Klingeln und Hinweisschild angebracht. „Bitte beim Geschäft klingeln, der Inhaber hilft.“ Personen mit Kinderwagen, Rollstuhl oder Rollator können so unkompliziert um Hilfe bitten. Das Anbringen der Funkklingeln ist denkbar einfach. Es müssen keine baulichen Veränderungen...

  • Bochum
  • 14.08.19
  •  7
  •  4
Ratgeber
Sicherheit ist absolutes Muss .
Die Besitzerin dieses Rollators ist mehr als zufrieden. 
Foto :Marlies Bluhm

Vorsicht erhebliche Verletzungsgefahr
Produktwarnung: Aldi Rückrufaktion von Rollatoren

Aldi ruft Bundesweit Rollatoren des Lieferanten Aspiria zurück. Es wird dringend von einer weiteren Verwendung des Produktes abgeraten. Aldi Nord und Aldi Süd starten nun eine Rückrufaktion der Rollatoren der "ASPIRIA Noonfood GMBH ." Gefahr: In Ausnahmefällen reißt seitlich mitunter die Sitzfläche und somit ist die Sturzgefahr erheblich. Rückgabe: Retouren können über die nächste ALDI Filiale erfolgen. Der Kaufpreis wird natürlich zurückerstattet. Die betroffene Produktnr...

  • Bochum
  • 07.08.19
  •  18
  •  5
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Aktiv und mobil mit Rollator
Rollator-Gymnastik im Fredenbaumpark

Die Aktiven der Rollator-Gymnastik des FS 98 Dortmund treffen sich in den kommenden 3 Wochen Freitags im Fredenbaumpark. Eine Wanderung durch den Park und Gymnastik im Freien stehen auf dem Programm. Treffpunkt ist der Parkplatz der Städtischen Klinik Nord, Beethovenstraße an folgenden Tagen: Freitag 09.08.19, Freitag 16.08.19, Freitag 23.08.19 jeweils von  15:15 - 16:15 Uhr. Neue Gesichter sind herzlich willkommen. Nach den Sommerferein geht es wieder zurück in die Sporthalle. Die...

  • Dortmund-City
  • 03.08.19
Ratgeber
Durch das neue Gartentor kann Hans-Wilhelm Hartung zumindest wieder in den Garten. Die fortgeschrittene MS sieht man dem Senior mittlerweile deutlich an.

Plötzlich ist alles anders
Was die Diagnose MS für ein Langenfelder Ehepaar bedeutet

Anneliese und Hans-Wilhelm Hartung sind seit 1973 glücklich verheiratet. Die beiden leben in einem kleinen Reihenhaus im beschaulichen Langenfeld - Düsseldorf auf der einen, Köln auf der anderen Seite. Eigentlich schien im Leben der Hartungs alles perfekt zu sein. Bis zu dem Zeitpunkt, als Ehemann Hans-Wilhelm im Jahr 1996 die Diagnose Multiple Sklerose (MS) erhielt. Anneliese Hartung und ihr Ehemann Hans-Wilhelm sitzen bei einer Tasse Kaffee und selbst gebackenen Plätzchen im hellen...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 01.08.19
  •  3
Politik
Bildbeschreibung im Sinne der Barrierefreiheit: Das Bild zeigt einen E-Rollstuhl vor dem Eingagsbereich eines Hauses. Dhinter stehen drei Fahrräder, die den Zugang ebenfalls erschweren.
3 Bilder

E-Rollstühle, Rollatoren und Tri-mobile erschweren Zugang zu Hauseingängen und Hausfluren
Mobilitätshilfen: Es werden immer mehr

Mobilitätseingeschränkte Menschen, die auf einen Rollstuhl oder Rollator angewiesen sind, klagen zunehmend über fehlende Ab- und Unterstellmöglichkeiten für ihre mobilen Fortbewegungshilfen wie zum Beispiel E-Rollstühle, Rollatoren oder Tri-mobile (Behinderten Dreiräder) in den Wohnquartieren. Für mich als Bezirkspolitiker ist dies ein Grund, mich mit diesem Thema politisch auseinanderzusetzen und eine Anfrage in seinem Ausschuss für Wohnungswesen zu stellen. Hiernach bitte bat ich um eine...

  • Düsseldorf
  • 29.07.19
Ratgeber
Die Graf Recke Stiftung bietet regelmäßig ein Rollatorentraining an.

Üben bei Hildener Graf Recke Stiftung
Training mit Rollator

Der Rollator ist im Alltag vieler Menschen ein unverzichtbares Hilfsmittel geworden, sei es als Gehhilfe, aber auch als Sitzmöglichkeit. Er unterstützt die Eigenständigkeit und erweitert die Reichweite seines Nutzers. Zum sicheren Einsatz in kniffligen Situationen, etwa bei Bodenunebenheiten oder dem Überwinden von Hindernissen, bedarf es etwas Übung. Dabei hilft der Rollatorpark der Graf Recke Stiftung im Dorotheenviertel Hilden. Am Freitag, 28. Juni, findet dort von 10 bis 12 Uhr ein...

  • Hilden
  • 25.06.19
Natur + Garten
6 Bilder

Ein Versuch zur Nachhaltigkeit
Auf dem Holzweg

Fridays for Future klagen mehr Umweltbewußtsein ein, von jedem. Und wer wollte das nicht, möchte nicht Nachhaltigkeit. Das aber zu leben, ist im Detail garnicht so einfach. Die Idee Anfang diesen Jahres kam ich auf die Idee, meine Gartenwege zukunfsgerichtet zu sanieren. Sie sollten problemlos mit dem Kinderwagen, Rollator oder auch Rollstuhl befahrbar sein. Nach reiflicher Überlegung entschied ich mich für Pflasterklinker als Belag. Er hält bis zu 100 Jahre lang, Schäden kann man leicht...

  • Essen-Süd
  • 21.06.19
  •  4
Politik

Wie wäre es mit "100 Jahre Gladbeck - 100 neue Sitzbänke"?
Kein Geld für Sitzgelegenheiten?

Ein Kommentar: An Sitzgelegenheiten mangelt es in der neu gestalteten Fußgängerzone wahrlich nicht. Doch wenn man außerhalb des Innenstadt-Bereiches nach Sitzbänken Ausschau hält, wird das Angebot deutlich geringer. Diese Erfahrung machte auch Alois Birnkammer, der sich zu Fuß auf den Weg nach Brauck machte. Und der Gladbecker kam zu einem traurigen Ergebnis: Entlang der Horster Straße machte er auf einer Strecke von fünf Kilometer in der Nähe des Kreisverkehrs...

  • Gladbeck
  • 14.06.19
  •  2
Vereine + Ehrenamt
Maria Lüttringhaus (v. r.), Emma Lüttringhaus, Jürgen Serek (Emma & Wir e.V.), Christoph M. Schmidt (RWI-Präsident), Rabea (Inclusio), Ferihan Aydin und Ina Schürmann (Inclusio) mit Hund Bolle.
2 Bilder

Aus bunten Steinen gebaute Rampen sollen Barrieren überwinden helfen
Alles Lego? Logo

"Kaum eine Arztpraxis hier in Frohnhausen ist barrierefrei erreichbar", stellte Maria Lüttringhaus fest. Es gehe immer darum, dass Rollstuhlfahrer organisieren müssen, wie sie in die Geschäftslokale kommen. "Wir drehen's um: Die Ladenbesitzer müssen Interesse haben, dass die Leute in den Laden kommen. Wirtschaftlich gesehen geht es darum, Kunden zu gewinnen." Möglich machen sollen das die kleinen, bunten Legostein-Rampen, die paarweise Rollstuhlfahrern helfen können, kleine Stüfchen vor dem...

  • Essen
  • 04.06.19
Sport
Rollator-Gymnastik
4 Bilder

Gemeinsam statt Einsam
Rollator-Aktionstag des FS 98

Beim Rollator-Aktionstag am 31. Mai 2019 konnte die Turnabteilung des FS 98 viele Besucher begrüßen. Bei schönem Wetter und einem gut zusammengestellten Angebot war der Nachmittag sehr kurzweilig. Als ersten Programmhöhepunkt stellte der FS 98 Rollator-Gymnastik vor. Es wurden Übungen, Tänze und Spiele mit, am und um den Rollator gemacht. Wieviel Spaß der Sport in einer Gruppe macht, konnte so jeder Besucher selbst erfahren. In einem Übungsparcour konnte der alltägliche Umgang mit dem...

  • Dortmund-City
  • 01.06.19
  •  1
Ratgeber
Nein, hierbei handelt es sich nicht um neue Einsatzfahrzeuge der Polizei. Vielmehr demonstrieren die Beamten, wie sich Senioren am Rollator sicher bewegen können.
 Foto: Polizei Bochum

Polizei bietet Training an
Sicherheit am Rollator

Die Verkehrsunfallprävention der Polizei Bochum veranstaltet ihren bewährten Rollatorentag. Dieser findet am Mittwoch, 5. Juni, am Buschmannshof statt. Vormittags zwischen 9 und 13 Uhr wird gezeigt, wie die Hilfsmittel im Alltag richtig genutzt werden. Die Herausforderungen bei der Teilnahme am Straßenverkehr und insbesondere die Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel mit einem Rollator werden ausführlich erläutert und anschließend trainiert. Der Parcours besteht aus sieben Elementen und soll...

  • Herne
  • 27.05.19
LK-Gemeinschaft

Bewegt ÄLTER werden NRW
Macht mit beim Rollator-Aktionstag!

Diesen Termin sollte man sich unbedingt eintragen! Der Freie Sportverein von 1898 Dortmund veranstaltet am 31. Mai 2019 von 15:00-18:00 Uhr einen Rollator-Aktionstag. Die Highlights sind: Probetraining Rollator-GymnastikRollatoren-Beratung durch das Sanitätshaus Tingelhoff Rollatoren Bustraining der DSW21 Erwerb des Rollator-Führerscheins Abnahme des Rollator-Abzeichens Bastelaktion Namensschild für den Rollator Kaffee und KuchenDer Aktionstag findet statt in der...

  • Dortmund-City
  • 13.05.19
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Aktiv und mobil mit Rollator
Rollator-Aktionstag beim FS 98

Der Freie Sportverein von 1898 Dortmund veranstaltet am 31. Mai 2019 von 15:00-18:00 Uhr einen Rollator-Aktionstag. Die Highlights sind: Probetraining Rollator-Gymnastik Rollatoren Bustraining der DSW21 Erwerb des Rollator-Führerscheins Abnahme des Rollator-Abzeichens Bastelaktion Namensschild für den Rollator Kaffee und Kuchen Der FS 98 freut sich auf neue Gesichter und lädt auch Nicht-Mitglieder ganz herzlich ein. Der Aktionstag findet statt in der Diesterweg-Grundschule, Heroldstraße...

  • Dortmund-City
  • 13.04.19
Ratgeber
Durch gezielte Übungen sollen die Senioren mehr Sicherheit im Alltag erhalten. Foto: Fliedner-Stiftung

Erneutes Rollator-Training im Fliedner-Dorf am kommenden Dienstag
Die Hürden sicher meistern

Schon im letzten Herbst gab es einen großen Zulauf zum Alltags-Fitness-Test durch den Mülheimer Sportbund Dort stand der sichere Umgang mit dem Rollator im Mittelpunkt. Das Fliedner-Dorf bietet am Dienstag,16. April, noch zusätzliche Angebote an. "Wir haben nicht lange gezögert, um den Alltags-Fitness-Test ein zweites Mal ins Dorf nach Selbeck zu holen“, berichtet Christine Schächner-Masurek über die Kooperation mit dem Mülheimer Sportbund (MSB), der 2019 zudem 100-jähriges Bestehen feiert....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 13.04.19
Ratgeber

Sicherheit bei Senioren
"Rollatorführerschein“ erwerben: Netzwerk Demenz zeigt den richtigen Umgang mit der Gehhilfe

Den sicheren Umgang mit ihrem Rollator lernen Seniorinnen und Senioren in einer Veranstaltung des Netzwerk Demenz im Rahmen der Reihe „Demenz bewegt“ am Dienstag, 2. April, um 15.30 Uhr im Helmut-Turck-Zentrum der AWO, Johann-Friedrich-Oberlin-Straße 11-15. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer üben mit dem eigenen Rollator das richtige und gesunde Gehen und Bremsen sowie sicheres Stehen und Sitzen. Ziel ist es, Tipps und Tricks mit dem Rollator für den Alltag kennenzulernen, um Unsicherheiten...

  • Hagen
  • 31.03.19
Ratgeber

Unterwegs auf den Essener Straßen
Kinderwagen als Stopper

Wie kommt man sicher über die Straße? Richtig: Nach links und rechts gucken und so lange warten, bis die Straße frei ist. Lernt schon jedes Kind. Doch im Laufe des Lebens scheint der eine oder andere Zeitgenosse eine völlig andere Strategie zu entwickeln, wie ich in den letzten Tagen auf den Straßen beobachten konnte. Beispiel: Rollator-Nutzer. Kraftvoll wurde das gute Stück auf die Kreuzung geschoben, um schon mal mit einem Reifen im Weg zu stehen. Könnte gefährlich werden, genauso wie...

  • Essen-West
  • 23.02.19
Vereine + Ehrenamt
4 Bilder

„Einsam? Zweisam? Gemeinsam!“
FS 98 engagiert sich gegen Einsamkeit im Alter!

„Zusammen ist man weniger allein“ – jeder Mensch braucht Menschen um sich herum, bei denen er sich dazugehörig und angekommen fühlt. Das kann schwieriger werden, je älter man wird. Raus aus den eigenen vier Wänden wieder mitten ins Leben und gemeinsam Sport treiben – das bietet der Freie Sportverein von 1898 Dortmund e.V. jeden Freitag allen Menschen mit Rollator an. Mit diesem Angebot hat der FS 98 an dem Wettbewerb „Einsam? Zweisam? Gemeinsam!“ der Bundesarbeitsgemeinschaft der...

  • Dortmund-City
  • 08.02.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.