Frau

Beiträge zum Thema Frau

Blaulicht
Die Ruhrbahnmitarbeiter riefen am Bahnhof Borbeck die Polizei zu Hilfe.

Randale am Bahnhof Borbeck: Ruhrbahn-Mitarbeiter holen Polizei zu Hilfe
Weil sie ihre Personalien nicht preisgab, landete 30-Jährige schließlich auf der Wache

Aufregung am Bahnhof Borbeck: Zahlreiche Schaulustige beobachteten dort die Bemühungen von Ruhrbahn und Polizei, die Personalien einer Frau festzustellen, die ohne gültiges Ticket in der Bahn erwischt worden war. Die 30-Jährige wehrte sich heftig und landete schließlich in Handfesseln. Auf der Wache konnte ihre Identität dann schlussendlich doch geklärt werden.  Am Freitag früh war die Frau in der Bahn den Mitarbeitern der Ruhrbahn aufgefallen. Die Ticketprüfer gaben an, die Frau nach einem...

  • Essen-Borbeck
  • 21.09.20
Blaulicht
Zu einem Schwerverletzten wurde am frühen Samstagmorgen die Dortmunder Polizei in die Oesterholzstraße gerufen.

33-Jähriger an der Dortmunder Oesterholzstraße durch Messerstich lebensgefährlich verletzt
Polizei nimmt Verdächtige fest

Lebensgefärhlich verletzt wurde am frühen Samstagmorgen in Dortmund bei einem Streit durch einen Messerstich. Dazu erklären die Dortmunder Staatsanwaltschaft und Polizei:  Am Morgen des 29. August kam es in der Oesterholzstraße zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen, wobei ein 33-jähriger polnischer Staatsbürger durch einen Stich einer 52-jährigen deutschen Tatverdächtigen lebensgefährlich verletzt wurde. Die Tatverdächtige wurde festgenommen.Durch das...

  • Dortmund-City
  • 31.08.20
Kultur
Das Porträt von Lea Grundig von 1969 zeigt eine der einflussreichsten Architektinen der DDR, Iris Dullin-Grund, umgeben von ihren Hauptprojekten, dem Generalbebauungsplan für Neubrandenburg und dem Hochhaussturm des Hauses der Kultur und Bildung ebenfalls in Neubrandenburg.
2 Bilder

Baukultur NRW
FRAU ARCHITEKT in Düsseldorf

Die Baukultur Nordrhein-Westfalen präsentiert in Kooperation mit dem Deutschen Architekturmuseum (DAM) und der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen vom 12. August bis zum 2. Oktober 2020 im Haus der Architekten in Düsseldorf die Ausstellung „Frau Architekt. Seit über 100 Jahren: Frauen im Architekturberuf“. Über 100 Jahre sind Frauen bereits im Architektenberuf tätig. Dennoch sind Architektinnen nur selten wirklich für die Öffentlichkeit sichtbar.  Die englische Architektin Alison Brooks...

  • Düsseldorf
  • 27.07.20
  • 2
  • 2
Ratgeber
Die Fachstelle Frau und Beruf des Kreises Wesel bietet Beratungstage zu berufsrelevanten Fragen ab sofort wieder in ihren Räumlichkeiten an.

Anmeldung zum Termin ist erforderlich
Fachstelle Frau und Beruf des Kreises Wesel berät

Die Fachstelle Frau und Beruf des Kreises Wesel bietet Beratungstage zu berufsrelevanten Fragen ab sofort wieder in ihren Räumlichkeiten unter Berücksichtigung der neuen Hygiene-Standards an. In den Beratungsterminen werden sämtliche Fragen zum Thema Frau und Beruf individuell und vertraulich erörtert: "Wie orientiere ich mich beruflich um? Wie schaffe ich den Wiedereinstieg in den Job? Was ist bei Bewerbungsunterlagen zu beachten? Welche Bewerbungsstrategie verfolge ich? Wie bringe ich...

  • Wesel
  • 23.07.20
LK-Gemeinschaft
Wie ein verwunschener Ort!
30 Bilder

CORONA, du kannst mich mal! - Das Leben findet trotzdem statt!
Bilder aus dem Garten - Alles wächst wie immer und wir haben Spaß am Leben!!!

Das Leben findet trotzdem statt! Drei Frauen treffen sich im Garten und haben einfach nur Spaß! Mit Abstand und mit Anstand lässt es sich auch in diesen Zeiten gut aushalten! Natürlich ist die Kamera immer dabei; selbst wenn es in diesem Fall nur das Smartphone war! Denn im Bilde alles festhalten ist schön, wenn wir uns auch lange Zeit danach noch an diese sehr schönen Begegnungen erinnern... Geschlemmt wird bei so Treffen natürlich auch und auf die Kalorien achten wir da...

  • Düsseldorf
  • 21.07.20
  • 23
  • 5
Blaulicht
Bei einem Unfall auf der Illingheimer Straße in Sundern wurde eine 62-jährige Frau am Montag (29. Juni) schwer verletzt.

Unfall in Sundern
62-jährige Frau schwer verletzt

Nach einem Verkehrsunfall auf der Illingheimer Straße in Sundern musste eine 62-jährige Frau am Montag ins Krankenhaus. Die Frau aus Sundern fuhr um 11.50 Uhr mit ihrem Auto auf der Illingheimer Straße in Richtung Sundern. Als sie nach links in die Settmeckestaße abbog, kam es zum Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Auto eines 59-jährigen Iserlohners. Bei dem Zusammenstoß erlitt die Autofahrerin schwere Verletzungen. Der Iserlohner blieb unverletzt.  Beide Autos waren nicht mehr...

  • Sundern (Sauerland)
  • 30.06.20
Blaulicht
Düsseldorf-Golzheim: Bei einem Verkehrsunfall am gestrigen Mittag, 15. Juni, in Golzheim wurden eine 31-jährige Frau und ein 2 ½ Jahre alter Junge aus Niedersachsen so schwer verletzt, dass sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden mussten.

Polizei Düsseldorf: Verkehrsunfall in Golzheim - Frau und Kind von Pkw erfasst - Schwer verletzt
Unfallaufnahmeteam im Einsatz - Ermittlungen dauern an

Bei einem Verkehrsunfall am gestrigen Mittag, 15. Juni, in Golzheim wurden eine 31-jährige Frau und ein 2 ½ Jahre alter Junge aus Niedersachsen so schwer verletzt, dass sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden mussten. Das Unfallaufnahmeteam der Düsseldorfer Polizei war vor Ort und sicherte Spuren. Der Unfallort auf der Cecilienallee war bis gegen 14.30 Uhr zwischen Homberger Platz und Golzheimer Platz gesperrt. Der Verkehr wurde abgeleitet. Nach den bisherigen...

  • Düsseldorf
  • 16.06.20
Blaulicht
Am Hohlweg in Meschede wurde am Dienstagmorgen gegen 9 Uhr eine verletzte Frau gefunden. Die Polizei ermittelt.

Zeugen gesucht
Verletzte Frau gefunden - Polizei ermittelt

Am Hohlweg in Meschede wurde am Dienstagmorgen gegen 9 Uhr eine verletzte Frau gefunden. Die 60-jährige Frau aus Meschede hatte eine Platzwunde und war bewusstlos. Aufmerksame Zeugen fanden die Meschederin, leisteten Erste Hilfe und alarmierten die Rettungskräfte. Ob die sich Frau durch einen medizinischen Notfall verletzt hat oder Opfer einer Straftat wurde ist Bestandteil der Ermittlungen. Zur Aufklärung des Sachverhaltes sucht die Polizei Zeugen. Hinweise richten sie bitte an die...

  • Arnsberg
  • 13.05.20
Blaulicht
Eine Polizistin paddelte mit dem Kanu mittig auf den See zur Frau. Weiterer Helfer der Feuerwehr kamen ebenfalls hinzu.
4 Bilder

Mutiger Einsatz
Bekannter Gastronom rettet ertrinkende Frau aus dem Blauen See

Bei kühlen 15 Grad Außentemperaturen und einem flotten Wind beobachtete Thomas Püttmann von der Terrasse seines Restaurants am Blauen See in Dorsten Holsterhausen, wie am Mittwochnachmittag eine Frau bei diesen Bedingungen ins Gewässer ging und hinausschwamm (wir berichteten). Als sie dann noch unterging, war für ihn sofort klar, dass er hier eingreifen muss. Er wählte den Notruf und schnappte sich anschließend sein Kanu aus der nahen Garage. Ohne lange zu überlegen sprang er ins Wasser, um...

  • Dorsten
  • 30.04.20
  • 1
Ratgeber
In Dorsten ist eine weitere Frau (69) in Folge einer Corona-Infektion verstorben. Somit steigt die Zahl der Toten in Dorsten auf vier.

Corona Dorsten
Vierter Todesfall nach Corona-Infektion in Dorsten

Die Zahl der positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Recklinghausen beläuft sich aktuell auf 1.000. Als gesundet gelten inzwischen 706 der positiv getesteten Personen. Es gibt 25 Todesfälle. Bei den neu hinzugekommenen Todesfällen handelt es sich um eine 69-jährige Dorstenerin, eine 94-jährige Dattelnerin, eine 81-jährige Gladbeckerin und eine 89-jährige Gladbeckerin. Stand: 28. April 2020, 9.49 Uhr Aktuell bekannte Fälle / Gesundete / Todesfälle Hinweis: Es handelt...

  • Dorsten
  • 28.04.20
Überregionales
In Ratingen ist eine Frau unter Quarantäne gestellt worden, die möglicherweise am Coronavirus erkrankt ist.

Frau in Quarantäne versetzt
Corona-Verdacht in Ratingen

In Ratingen gibt es bei einer Frau den Verdacht auf eine Conrona-Infektion. Das teilte der Kreis Mettmann soeben mit.  "Wir sind froh, dass es sich um eine Einzelperson handelt und keine Kinder beteiligt sind", teilte Daniela Hitzemann, Pressesprecherin des Kreis Mettmann, auf Anfrage des Ratinger Wochenblattes mit. Frau hatte Kontakt zu Corona-Patient Nach ersten Erkenntnissen soll die Frau Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person gehabt haben. In Köln könnte die Frau...

  • Ratingen
  • 04.03.20
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
Frau auf der Elsässer Straße getreten

Am 18.02.20 gegen 14.00 Uhr ging eine 39-jährige Frau mit ihrer 12-jährigen Tochter über die Elsässer Straße. In Höhe des Cafe Lux/Transatlantik wurde die Frau völlig unvermittelt von einem Unbekannten geschubst und ging zu Boden. Der Unbekannte trat sie und flüchtete anschließend zur Marktstraße und dann Richtung Mülheimer Straße. Beschreibung: 1,86 bis 1,90 m groß, schlank, circa 50 Jahre alt, blond-graues Haar, auf dem Kopf volles längeres Haar, die Seiten rasiert. Die Augenlider...

  • Oberhausen
  • 21.02.20
  • 1
Blaulicht
Symbolfoto: Eine Frau verletzte sich bei einem Unfall in Ennepetal schwer.

47-Jährige bei Unfall in Ennepetal schwer verletzt
Frau rast in Ampelmast

Eine 47-jährige Ennepetalerin wurde am Freitag, 14. Februar, bei einem Verkehrsunfall in Enneptal schwer verletzt. Die 47-Jährige fuhr, gegen 13 Uhr, mit ihrem VW auf der Wilhelmshöher Straße in Richtung Milspe. Aus bisher nicht bekannten Gründen geriet sie zunächst nach rechts von der Fahrbahn und lenkte dann nach links. Sie überquerte die komplette Fahrbahn und stieß gegen einen Ampelmasten. Wilhelmshöher Straße gesperrt Die Wilhelmshöher Straße musste für den Zeitraum der...

  • wap
  • 17.02.20
Blaulicht

Am Samstag, 15. Februar, gegen 10.40 Uhr auf dem Stahlsweg in Wesel
Unbekannter belästigte Weselerin / Polizei sucht Zeugen

Am Samstag, 15. Februar, gegen 10.40 Uhr ging eine 56-jährige Weselerin mit ihrem Hund auf dem Stahlsweg in Wesel spazieren. Plötzlich bemerkte die Frau einen alten, silberfarbenen Peugeot, der ihr folgte. Im Pol,zeibericht steht zur Sache: Aus dem Auto sprach sie der Fahrer an und machte anzügliche Bemerkungen. Als die Weselerin den Unbekannten aufforderte, zu verschwinden, entfernte er sich in Richtung einer Tankstelle. Beschreibung des Unbekannten:Zwischen 50 und 60 Jahren alt, graue,...

  • Wesel
  • 17.02.20
Blaulicht

Mord aus Heimtücke: Beschuldigter kommt in die geschlossene Psychiatrie
Gericht fällt Urteil wegen des Todes einer Frau im Bahnhof Voerde

In dem Strafverfahren (Sicherungsverfahren) gegen einen 28-jährigen Beschuldigten aus Hamminkeln hat die 5. Große Strafkammer – Schwurgericht – in der öffentlichen Sitzung am 28. Januar ein Urteil verkündet. Der Beschuldigte wurde (unbefristet) in einem geschlossenen psychiatrischen Krankenhaus untergebracht.  Dies geht aus einer aktuellen Meldung des Landgerichts Duisburg hervor. Nach den Feststellungen der Kammer hat der Beschuldigte am 20. Juli 2019 die am Bahnsteig wartende Frau in...

  • Dinslaken
  • 28.01.20
  • 2
Blaulicht

Schwer verletzt - Unfallaufnahmeteam im Einsatz
Bei Straßenüberquerung: Fußgängerin von Pkw erfasst

Unterrath. Eine 29-jährige Fußgängerin wurde heute Morgen, 10. Januar, an der Ecke An der Piwipp/ Warendorfer Straße von einem Pkw erfasst und dabei schwer verletzt. Nach ersten Erkenntnissen wollte die Frau die Fahrbahn kreuzen, auf der aus Richtung Höxterweg kommend eine 28-jährige Fahrerin unterwegs war. Das Fahrzeug erfasste die 29-Jährige, die durch den Aufprall zu Boden geschleudert und dabei schwer verletzt wurde. Ein Rettungswagen transportierte sie in ein Krankenhaus. Die Fahrerin...

  • Düsseldorf
  • 10.01.20
Blaulicht
Mitarbeiter eines Abschleppdienstes hoben den Wagen wieder aus dem Graben.
2 Bilder

Verletzte kommt ins Krankenhaus
Unfall: Frau kippt mit Auto in den Graben

Unfall zum Wochenstart – am Siebenpfennigsknapp zwischen Lünen und Selm verunglückt am Montag eine Frau mit ihrem Auto. Nach Informationen der Polizei kam die Autofahrerin aus Richtung Selm und geriet, so berichten es Zeugen, kurz vor einer leichten Linkskurve auf die Gegenfahrbahn. Der Chevrolet riss den Seitenspiegel eines anderen Fahrzeugs ab, und stürzte dann in den rechten Straßengraben und kippte auf die Seite.  Rettungshubschrauber Christoph 8, der auf einer Weide am Unfallort...

  • Lünen
  • 06.01.20
Blaulicht

Frau nachmittags auf der Rheinischen Straße überfallen
Nach Raub Verdächtige festgenommen

Zwei junge Männer haben gestern, 2. Januar, einer 44-jährigen Dortmunderin auf der Rheinischen Straße Handy und Geldbörse entrissen. Wenig später nahm  die Polizei die mutmaßlichen Täter fest. In Höhe der Ostermannstraße waren der Frau auf dem Gehweg zwei junge Männer entgegen gekommen. Plötzlich riss ihr einer der Täter das Handy und ihre Geldbörse aus der Hand. Beide rannten Richtung Westen. In der nahen Tankstelle rief die Frau die Polizei. Und schon wenig später entdeckten die Beamten...

  • Dortmund-City
  • 03.01.20
Blaulicht

36-Jährige geht Sanitäter und Polizeibeamten hart an
Widerstand am ersten Weihnachtsfeiertag

Wesel. Am ersten Weihnachtsfeiertag, 25. Dezember, riefen Passanten die Polizei, da sie in der Bahnhofsunterführung eine hilflose Frau vorgefunden hatten. Die offensichtlich alkoholisierte Dame war gestürzt und blutete aus der Nase, woraufhin die Kolleginnen und Kollegen einen Rettungswagen anforderten. Als die 36-jährige Weselerin im Rettungswagen saß, trat sie unvermittelt und mit voller Wucht einem 28-jährigem Rettungssanitäter aus Dorsten gegen das Knie. Während die Polizeibeamten dem...

  • Wesel
  • 27.12.19
Blaulicht

Polizei-Infos aus Voerde: Zeugen gesucht
Angeblicher Nachbar - Frau in Wohnung überfallen

Voerde. Am Mittwoch, 4. Dezember, gegen 11.30 Uhr, gab sich an der Ostlandstraße in Voerde ein bislang unbekannter Mann als neuer Nachbar einer 80-jährigen Frau aus Voerde aus und versuchte, in die Wohnung der Frau zu kommen. Er behauptete, Messungen in der baugleichen Wohnung durchführen zu müssen. Die Frau verhielt sich richtig und ließ den Mann nicht in die Wohnung. Wenig später erschien der Unbekannte in Begleitung eines angeblichen Monteurs. Nun glaubte die Frau den Männern und lies...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 05.12.19
Politik
Mit einem Quiz informierten die Beratungsstellen über Verhütung auf dem Christopher Street Day.

Fonds für Bedürftige soll aufgestockt werden
Stadt will bei Verhütung helfen

Awo, donum vitae und das Soziale Zentrum klären auf und helfen bei der Familienplanung. Zusammen haben die Beratungsstellen zusätzliches Geld für den Verhütungsmittelfond beantragt. 50.000 Euro gibt die Stadt jährlich für den Verhütungsmittelfonds aus, aus dem Frauen in psychosozialen Notlagen Geld für Verhütungsmittel erhalten können. Doch das Geld reicht nicht aus, die Nachfrage ist groß. Deshalb stellten die Fachfrauen der drei Beratungsstellen den Antrag an die Stadtverwaltung, die Summe...

  • Dortmund-City
  • 08.11.19
Blaulicht
Polizisten verhafteten in der Nähe des Tatortes einen Mann mit einer blutenden Verletzung an der Hand.

Hund attackiert den Täter
Mann fasst Frau in Intimbereich

Ihr Hund biss den Unbekannten in die Hand - diesen Moment nutzte die junge Frau zur Flucht! Polizisten verhafteten kurze Zeit später einen Verdächtigen. Freitagabend war die Frau mit ihrem Hund im Bereich Seelhuve spazieren, da sprach der Unbekannte sie an, kam immer näher und griff ihr dann in den Intimbereich. Die Frau schrie um Hilfe, ihr Hund erkannte offenbar die gefährliche Situation und biss dem Mann in die Hand. Das Opfer flüchtete nach Hause, verfolgt von dem Mann. Der Unbekannte...

  • Lünen
  • 04.11.19
  • 8
Blaulicht
Am Sonntag (11. August) gegen 22.45 Uhr hat ein Unbekannter eine Frau vor einem Restaurant in der Ruhrstraße in Arnsberg überfallen. Die Polizei bittet um Hinweise.

Raub auf der Ruhrstraße in Arnsberg: Täter entreißt Frau die Handtasche und flüchtet

Am Sonntag (11. August) gegen 22.45 Uhr hat ein Unbekannter eine Frau vor einem Restaurant in der Ruhrstraße überfallen. Der Täter lief auf die Frau zu und entriss ihr die Handtasche. Laut Zeugenaussagen soll es sich um einen jüngeren Täter gehandelt haben. Er soll schwarz gekleidet und eine schwarze Kappe mit weißem Symbol getragen haben. Nach dem Raub sei der Täter in einen silbernen PKW gestiegen und geflüchtet. Hinweise an die Polizeiwache in Arnsberg unter Tel. 02932/ 90 200.

  • Arnsberg
  • 12.08.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.