Räuber mit Pistole überfallen Imbiss

Anzeige
(Foto: Themenbild / Magalski)
Schock für zwei Angestellte in einem Imbiss in Selm: Räuber kamen am Sonntag in den Laden an der Nordkirchener Straße, drohten mit Waffen und wollten Geld. Die Polizei sucht nun nach dem Duo, einer trug einen auffälligen Kapuzen-Pulli.

Tatort war am Abend ein Imbiss an der Nordkirchener Straße: Die Räuber drohten mit einer Pistole und einem Messer, drängten die Angestellte zu ihrer Kollegin in ein Hinterzimmer und forderten das Geld aus der Kasse. Augenblicke später flüchteten die Kriminellen mit der Beute in Richtung auf der Geist. Nach Hinweisen von Zeugen handelte es sich bei dem Duo um einen Mann und eine Frau, beide maskiert mit Sturmhauben und Handschuhen. Der Mann soll etwa 1,80 Meter groß sein, hat eine normale Figur und trug einen schwarzen Kapuzenpulli mit der auffälligen Aufschrift "igh de nsity" auf dem Rücken. Der Räuber sprach Deutsch ohne Akzent, in der Hand hatte er eine silberne Pistole. Die Frau ist laut Beschreibung etwa 1,60 Meter groß und war bekleidet mit einem schwarz-grauen Kapuzen-Pullover. Zeugen melden sich unter Telefon 02389 / 92 10 bei der Wache der Polizei in Werne.

Thema "Raub" im Lokalkompass:
> Polizei verhaftet Männer nach brutalem Raub
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.