Stadtleben im Frühling

Anzeige
Lange haben wir auf den Frühling gewartet. Jetzt ist er da und augenblicklich ist die Innenstadt voller Menschen.

Bis vor ein paar Tagen allerdings nahm sich niemand die Zeit stehen zu bleiben. Es war einfach zu kalt Aber jetzt stehen und sitzen sie zusammen mit Freunden, Bekannten, sogar mit völlig Fremden und genießen die Sonne oder einen kleinen Plausch.

Die Fahrräder sind aus den Kellern geholt, man muss ja keine Sorge mehr haben, auf dem Sattel festzufrieren. Die Biergärten und Eiscafès warten auf Gäste und endlich blühen auch die Bäume. Auch die wie ein Katzenbaum zrückgeschnittene Trauerweide wird langsam grün.

Markthändler bieten Blumen an, die bisher kaum nachgefragt wurden, denn auch zum pflanzen war es zu kalt. Jetzt plötzlich ist alles anders.

An den Gartentagen im Manufaktum in Waltrop gab es Pflanzen in allen Variationen, aber auch Dekorationen und Dinge, die ich so auf einem Gartenmarkt nicht erwartet hätte, die aber bei manchmal doch noch kühlen Temperaturen, durchaus von innen wärmen können.

Frühling ist schön
1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
9 Kommentare
11.084
Harald Zschauer aus Lünen | 21.04.2013 | 19:41  
16.466
Renate Croissier aus Lünen | 21.04.2013 | 21:57  
27.926
Peter Eisold aus Lünen | 22.04.2013 | 10:44  
6.808
Eberhard Kamm aus Kamen | 22.04.2013 | 11:33  
16.466
Renate Croissier aus Lünen | 22.04.2013 | 11:58  
27.926
Peter Eisold aus Lünen | 22.04.2013 | 13:17  
12.325
Uwe H. Sültz aus Lünen | 23.04.2013 | 10:23  
16.466
Renate Croissier aus Lünen | 23.04.2013 | 18:07  
16.466
Renate Croissier aus Lünen | 23.04.2013 | 18:33  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.