Wut über Böller auf dem Balkon

Anzeige
Verdreckt: Zerfetzte Böllerreste auf dem Balkon. (Foto: Marc)

Silvester ist vorbei, aber die Wut bleibt: Hildegard Marc aus dem Harkortweg 1 in Gahmen fand nach dem Jahreswechsel Böllerreste auf ihrem Balkon.

„Im letzten Jahr war das genauso, da wirft jemand absichtlich Böller auf unseren Balkon“, sagt die Lünerin. Diesmal war sie zum Jahreswechsel nicht zuhause, vor einem Jahr habe sie aber jemanden weglaufen sehen. „An unserer Balkontür sind jetzt unten zwei Brandflecken“, ärgert sie sich.

Auch Schreckschusspatronen habe sie gefunden. Das Abfeuern sei verboten, da habe sie sich bei der Polizei erkundigt. „Böller auf einen Balkon zu werfen, ist gefährlich. Wenn da etwas steht, könnte es Feuer fangen. So etwas macht man nicht!“, empört sich Hildegard Marc.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.