Besuch im Naturwildpark Granat

Anzeige
Es sind noch Sommerferien, deshalb bin ich heute mit meiner Enkelin nach Haltern gefahren und zu sehen, ob der Wildpark wirklich so schön ist, wie man sagt. Um es gleich vorweg zu nehmen, er ist schön. Auf den weiten Flächen und in den Waldgebieten leben Damwild, Mufflons, Wildschweine, Wölfe und Co.

Der überwiegende Teil der Tiere bewegt sich frei auf dem Gelände. Doch wo es für den Besucher "ungemütlich" werden könnte, schützen Zäune oder Gehege.

Zufällig waren wir zur Fütterungszeit da und es war unglaublich zuzusehen, wie aus allen Richtungen die Tiere im Eiltempo herankamen. Auch Besucher dürfen füttern, es stehen überall Automaten, aus denen man für € 0,50 Futter ziehen kann. Wir haben einfach mal darauf verzichtet.

Einige der Tiere, die wir heute getroffen haben, möchte ich vorstellen. Nicht alle sind hier heimisch, aber sie leben jetzt in Haltern.
2
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
12 Kommentare
28.439
Peter Eisold aus Lünen | 27.08.2013 | 21:27  
8.857
Marlis Trapitz aus Düsseldorf | 27.08.2013 | 22:33  
15.615
Christiane Bienemann aus Kleve | 27.08.2013 | 22:48  
1.000
Silke Leidecker aus Lünen | 27.08.2013 | 22:58  
17.603
Renate Croissier aus Lünen | 28.08.2013 | 07:28  
12.328
Uwe H. Sültz aus Lünen | 28.08.2013 | 08:22  
1.000
Silke Leidecker aus Lünen | 28.08.2013 | 09:08  
17.603
Renate Croissier aus Lünen | 28.08.2013 | 10:39  
17.603
Renate Croissier aus Lünen | 28.08.2013 | 10:39  
11.084
Harald Zschauer aus Lünen | 28.08.2013 | 22:42  
17.603
Renate Croissier aus Lünen | 29.08.2013 | 11:56  
139
Julian Brock aus Essen-Borbeck | 01.10.2013 | 14:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.