Lüner Stadtkampagne steigert das "Wir - Gefühl" nicht wirklich...

Anzeige

Der vergessene Park...

Bereits im Eingangsbereich wartet das mittlerweile leider zum "Schandfleck" gewordene Büdchen auf die Spaziergänger. Der alte Kiosk wartet seit langer Zeit auf einen neuen Besitzer oder auf die Abrissbirne, sollte der Eigentümer des heruntergekommenen Objektes ermittelt werden können.

Seit Jahren wurde dort die Pflege

wegen angeblichen Geldmangels im Haushalt der Sadt eingestellt. Das Städtische Krankenhaus wurde umbenannt in "Klink am Park",schon seltsam, denn da ließ der Park schon zu wünschen übrig und war bestimmt zu der Zeit schon kein Vorzeige Objekt mehr. Lange haben die Naturfreunde den Teich gepflegt, was sie aber auch nicht mehr machen wollen oder können. Wer den Park von früher her kennt, würde es nicht glauben wie er heute aussieht. Es war alles wunderbar angelegt, Blumen am Wegesrand, der Teich hatte sogar eine Wasserfontäne und auf dem Spielplatz konnten Kinder wirklich spielen, Bänke zum Verweilen waren aufgestellt. Ein kleiner aber feiner Park, zum verweilen und ausspannen, war er für jeden ein willkommenes Kleinod.
Der Pudelverein sorgt wenigstens noch dafür das der Sportplatz nicht auch noch verkommt...
Man fühlt sich ein wenig vera...

Und dann diese Kampagne mit Daumen und Zeigefinger,

man glaubt es nicht. Artikel werden geschrieben, auf der Homepage wird das Ufo sowie die optisch schöne Wittekind Schule dargestellt. Aber bitte... das sind doch nur Blender...

Zu wundern brauchen sich unsere sogenannten "Stadtväter" bestimmt nicht, wenn Bürger aus Brambauer nicht Daumen und Zeigefinger heben und das "Wir-Gefühl" wird sicherlich nicht gefördert.

Die ganze Sache ist für Brambauer und die Menschen die hier leben einfach lächerlich...

Die Fotos stammen aus dem Jahr 06 / 2012, als der Park noch Park war. Neue Fotos erspare ich mir lieber, denn es ist traurig und so manch einer würde es garnicht glauben...
2
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
22 Kommentare
33.001
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 24.03.2015 | 18:04  
4.154
Andreas Nickel aus Lünen | 24.03.2015 | 18:31  
27.353
Peter Eisold aus Lünen | 24.03.2015 | 18:42  
11.323
Hans Werner Wagner aus Lünen | 24.03.2015 | 19:58  
6.394
Sarina Haarmeyer aus Dortmund-Süd | 24.03.2015 | 19:58  
27.353
Peter Eisold aus Lünen | 24.03.2015 | 20:09  
27.353
Peter Eisold aus Lünen | 24.03.2015 | 20:10  
23.342
Ulrike von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 24.03.2015 | 20:21  
48.029
Renate Schuparra aus Duisburg | 24.03.2015 | 20:34  
27.353
Peter Eisold aus Lünen | 24.03.2015 | 21:05  
4.154
Andreas Nickel aus Lünen | 24.03.2015 | 21:13  
33.001
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 24.03.2015 | 22:51  
1.351
Reiner W. Dzuba aus Lünen | 25.03.2015 | 00:43  
27.353
Peter Eisold aus Lünen | 25.03.2015 | 06:01  
55.218
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 25.03.2015 | 09:46  
27.353
Peter Eisold aus Lünen | 25.03.2015 | 10:59  
5.571
Norbert Lange aus Lünen | 29.03.2015 | 12:05  
27.353
Peter Eisold aus Lünen | 29.03.2015 | 13:04  
71
Dirk Schulz aus Lünen | 12.04.2015 | 23:05  
27.353
Peter Eisold aus Lünen | 12.04.2015 | 23:12  
93
Klaus Dütsche aus Lünen | 13.04.2015 | 11:42  
27.353
Peter Eisold aus Lünen | 13.04.2015 | 12:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.