Übervorteilen die Stadtwerke Lünen ihre Kunden bei den Strom- und Gastarifen?!

Anzeige
Die Stadtwerke halten für Ihre Kunden eine Vielzahl von Tarifgruppen vor. So weit, so gut. Aber es ist ein nicht für jeden leicht durchschaubares Tarifnetzwerk.

Wer sich nicht jedes Jahr nach Vorlage der Jahresabrechnung mit den Tarifgruppen auseinandersetzt und nicht auch etwaige erweiterte Angebote und Änderungen mit einbezieht, läuft Gefahr, bei einem etwa gleichgroßem Jahresverbrauch für das Folgejahr einige hundert Euro mehr (in Einzelfällen bis zu einer Monatsmiete) zu bezahlen.

Zu dieser Erkenntnis kamen aber nur diejenigen, welche sich bei den Stadtwerken selber sachkundig gemacht hatten oder im Internet sich auf eigene Faust und gut Glück durch den Lüner Tarif-Dschungel geschlagen haben, um sich ein Bild zu verschaffen.

Soll das nun etwa die alljährliche Aufgabe von mehr als zehntausenden Kunden der Stadtwerke sein?

Die Stadtwerke sind doch Dienstleister dieser Stadt und somit auch Dienstleister für ihre Kunden, uns Lüner Bürger!

In der heutigen digitalen Welt ist es für die Stadtwerke doch nur einen „Mausklick“ entfernt, dem Kunden alternative Rechnungsmodelle zur Verfügung zu stellen dem Kunden automatisiert in der Jahresabrechnung aufzuzeigen, ob ein Wechsel des derzeitigen Tarifes im Sinne einer Best-Preis-Garantie für den Kunden günstiger wäre.

Eine telefonische Anfrage bei den Stadtwerken wurde mir von einem Sachbearbeiter mit dem Hinweis abgewiesen: “Die Handyanbieter teilen Ihnen das doch auch nicht mit“. (Aber die sponsern mir zumindest alle zwei Jahre ein neues Handy.)

Meine hierauf zweimal an die Stadtwerke schriftlich gerichtete Fragestellung, eine kundenorientierte, verbraucherfreundliche Information als Bestandteil der Jahresabrechnung zu realisieren, wartet seit ca. vier Wochen auf ihre Beantwortung.

Auch hier scheint mir der Rat der Stadt Lünen aufgerufen, sich zügig dieser Thematik, die viele Tausend Lüner Bürger so ärgerlich trifft, anzunehmen. Abkassieren durch die Hintertür darf nicht salonfähig werden. Werden sich die Stadtwerke-Kunden, einfache Bürger unserer Stadt, demnächst mit einem Kommentar erlauben dürfen: „Zahle ich nicht!“???


Hans Laarmann
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
322
Barbara Christ aus Lünen | 18.03.2016 | 14:31  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.