Kommentar: Tolles Feedback für den "Veggie"

Anzeige
Meine Ankündigung, mich den Oktober über vegetarisch zu ernähren und darüber zu schreiben, erntete viel Feedback. Die Zahl der angebotenen Hilfestellungen und positiven Rückmeldungen auf meinem Weg zum „Veggie“ überraschte mich.

Zunächst schrieb mir eine Yoga-Lehrerin: „Ein Monat vegetarisch, passt super zusammen mit Yoga!“ Ich werde es probieren, ein Bericht folgt. Auch eine Ernährungsberaterin schrieb mir.

Auf Facebook gab es ebenfalls positives Feedback. Ein ehemaliger Vereinskollege, den ich lange nicht gesehen habe, meldete sich. Er ist seit über drei Jahren Vegetarier und hat bereits von einigen ähnlichen Projekten gelesen. „Meist scheitern diese an der Oberflächlichkeit und/oder der Naivität der Autoren“, warnte er und bot mir Hilfe bei Fragen und Rezepten an.

Eine nette Nachbarin fand meine Veggie-Aktion ebenfalls toll und würde mir frischen Mangold aus ihrem Schrebergarten geben. Ich bedanke mich jetzt schon mal bei allen für die nette Unterstützung! Ein Leser rief an und fragte, ob ich Rezepte verraten könnte. Ich werde meine Mahlzeiten dokumentieren und nach dem Projekt online stellen, bzw. auf Papier ausdrucken, falls einzelne Leser Interesse haben.

Mehr zum Thema:
> Vom Fleischwolf zum Löwenzahn - Ein Monat als Vegetarier im Selbstversuch
0
1 Kommentar
2.314
Silvia Eisold aus Lünen | 29.09.2013 | 13:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.