Zweimal Borussia beim LSV erleben

Anzeige
Wenn die Borussen kommen, ist in der Kampfbahn Schwansbell immer viel los. Das Bild zeigt den LSV mit Lukas Ziegelmeier und dem frührerern LSVer Bekir Kilabaz im Spiel gegen den BVB. Foto Goldstein

Regionalliga-Vize ist Samstag und Dienstag in der Kampfbahn Schwansbell zu Gast

LÜNEN. Auch die Vorbereitungszeit kann im Fußball eine schöne Zeit sein. Insbesondere, wenn wie beim Vorjahresaufsteiger zur Westfalenliga die Löwen des Lüner SV ihren Fans ein attraktives Programm bieten.
Und aus diesem sticht der zweimalige Besuch des Vizemeisters der Regionalliga West, Borussia Dortmund II, im Stadion Kampfbahn Schwansbell, heraus. Eine lieb gewonnene Tradition wird fortgesetzt.

Die Zweite des Bundesliga-Dritten aus Dortmund erwartet am Samstag, 8. Juli, um 15 Uhr in Lünen zu einem Testspiel den 3.-Ligisten VfL Osnabrück, der mit Platz sechs die aktuelle Meisterschaftsrunde abschloss.

Und schon drei Tage später, am Dienstag, 11. Juli, Anpfiff ist schon um 18.30 Uhr, kommen in der Kampfbahn gerade die Fans des LSV auf ihre Kosten. Die Lüner treten mit ihrem neu formierten Team gegen die neu bestückte BVB-Zweite an.
Von den zwei Lünern bei der Borussia ist nur noch Stürmer Philipp Hanke aktiv dabei. David Solga beendete mit Ende dieser Serie seine Karriere, macht aber hinter seinem neuen Chefcoach Jan Siewert als Co weiter. Neu dabei ist beim BVB der Sohn des früheren LSV-Spielers Volker Fritsch, Patrick. Dieser rückte jetzt beim BVB aus der U19 hoch.

Der BVB II steckt, wie auch der Lüner SV, im Umbruch. Beide Teams wurden verjüngt. Die Lüner bestreiten ihr erstes Testspiel erst am Sonntag um 13 Uhr als Abschluss des Trainingslagers beim RSV Meinerzhagen (7. – 9. 7.).
Die Borussen verloren aktuell beim Oberligisten ASC Dortmund mit 1:2. Dabei erzielte der Lüner und Kapitän Philipp Rosenkranz per Hacke das 2:0. Mit zum ASC-Team gehörte auch der Lüner Daniel Schaffer, während mit Philipp Hanke ein weiterer Lüner für den BVB auflief. Das Trio hat eine Vergangenheit beim BV Brambauer, Hanke auch beim Lüner SV. Jan-
ASC: Held - Drontmann, Friedrich, Buckesfeld, von der Ley - Szymaniak, Rosenkranz - Schaffer (57. Schäfer), Tucholski (76. Südfeld), Brümmer – Simatos – Trainer: Adrian Alipour
BVB II: Reckert (46. Luyambula) - Bockhorn, Mainka (46. El-Bouazatti), Pieper (46. Dietz), Dieckmann (46. Schumacher) - Chato (46. Ornatelli), Toufiqui (46. Sauerland) - Pflücke (46. Flores), Eberwein (46. Hiab), Hanke (46. Ametov) – Bartsch (46. Kampetsis) – Trainer: Jan Siewert
Tore: 1:0 Tucholski (42.), 2:0 Rosenkranz (71.), 2:1 Ametov (74.)

TERMINE VORBEREITUNG BVB II:
30.06.17, 18.30 Uhr Bad Wünnenberg - BVB II 0:9
02.07.17, 15.00 Uhr ASC 09 Dortmund - BVB II 2:1
05.07.17, 16.00 Uhr BVB II - Preußen Münster (Testspiel, nicht-öffentlich)
07.07.17, 18.30 Uhr SV Lippstadt - BVB II (Testspiel, Geseke)
08.07.17, 15.00 Uhr BVB II - VfL Osnabrück (Testspiel, Lünen, Stadion Schwansbell)
11.07.17, 18.30 Uhr Lüner SV - BVB II (Testspiel, Lünen, Stadion Schwansbell)
12. bis 20.07.17 Trainingslager in Kirchberg/Tirol
16.07.17, 14.00 Uhr BVB II - Gegner noch offen (Testspiel, Kirchberg)
20.07.17, 14.00 Uhr BVB II - FC Bayern München II (Testspiel, Kirchberg)
23.07.17, 14.00 Uhr Westfalia Herne - BVB II (Testspiel, Schloss Strünkede
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.