Der KUNSTSTERN 2014 in Marl startet mit PROVOKATION

Anzeige

Der MARLER KUNSTSTERN 2014, wurde mit einer Vernissage im ehemaligen LIDL Lokal eröffnet. Das Thema der Ausstellung ist diesmal PROVOKATION. Die Performance "MEDUSA", aufgeführt von Ester Natzijl von der legendären und international renommierten "DudaPaiva-Company" aus Amsterdam war zweifellos der Höhepunkt der Vernissage.

Der Körperliche Präsenz und Dynamik, stimmliche Präzision, figuren-spielerisches Können und ein sicheres Gespür für den tragikomischen Gehalt ihrer Sujets machten Paivas vielfach ausgezeichnete Inszenierungen unverwechselbar und sorgten für Begeisterung bei den Gästen.

Eine der größten Ausstellungen der freien Kunstszene im Ruhrgebiet

Olaf Magnunson wies in seiner Eröffnungsrede darauf hin, das der Kunststern schon zum 7. Marl im Einkaufszentrum aufgeht. Aus über 300 Künstlerbewerbungen wurden die gezeigten Arbeiten ausgewählt. Die Jury bestand aus: Dr. Friederike Daugelat, Direktorin des Gustav-Lübcke-Museums in Hamm, Georg Elben, Direktor des Skulpturenmuseums Glaskasten, Marl
Christian Paulsen, Vorstandsvorsitzender des Vereins für zeitgenössische Kunst, Kultur und Wissenschaft, Essen (VzKW e. V.) und aus Bence Fritzsche, Chefredakteur der Zeitschrift ATELIER und Herausgeber des Magazins KunstArt. Sie sind der Garant für die hohe Quallität die diese Ausstellung hat. Die Ausstellung zeigt Arbeiten von 57 internationalen Künstlern. Werke aus ganz Deutschland und dem Ausland werden gezeigt. Von zeitgenössischer Malerei, Fotografie, Computer- & Druckgrafik, Zeichnungen, Skulpturen bis hin zu Installationen, Video-Kunst und Performance reicht das Spektrum an gezeigten Arbeiten. Die Ausstellungsräume können mit Museen Schritt halten. Den Besuchern eröffnet sich so die Möglichkeit, vielfältige Entdeckungen zu machen. Er dankte auch der Künstlergemeinschaft „Kunst im Stern“ und Stefan Belz für ihren Einsatz, die diese Ausstellung möglich gemacht haben.

Es gibt keine Hemmschwelle

Robert Klose zeichnete in seiner Eröffnungsrede den Spannungsbogen von Kunst und Kommerz auf . Die Ausstellung im Marler Stern ist eine der größten Ausstellungen der freien Kunstszene im Ruhrgebiet. Die Einkäufer können neben dem Kauf warmer Kleidung auch im selben Haus Kunst betrachten. Der Kunststern ist seit Jahren ein ungewöhnlicher Erfolg. Die Austellung bricht mit den üblichen Vorstellungen wie Kunst an die Bevölkerung gebracht wird. Es gibt durch die Wahl des Ausstellungsortes keine Hemmschwelle. Die Gesetze des Kunstbetriebes werden hier gebrochen zu Gunsten der Bevölkerung.
Der MARLER KUNSTSTERN 2014, eine der größten Ausstellungen der freien Kunstszene im Ruhrgebiet, öffnet in diesem Jahr vom 8.11. - 29.11.2014 im Einkaufszentrum MARLER STERN unter dem Thema PROVOKATION seine Pforten.

Öffnungszeiten

8.11. - 29.11.2014: Mi - Fr 14 - 18 Uhr / Sa 10 - 18 Uhr

Videos der Vernissage



1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.