Tobias Dehling : Neuer Leiter Brandschutz im Chemiepark Marl

Anzeige
Der neue Leiter Brandschutz Tobias Dehling (rechts im Bild) mit Dr. Jörg Harren, Standortleiter des Chemieparks bei der Zeugnisverleihung in Münster.

Vor kurzem legte Tobias Dehling, neuer Leiter Brandschutz des Chemieparks, die Laufbahnprüfung für den sogenannten höheren feuerwehrtechnischen Dienst ab. Die Prüfung war der letzte Meilenstein einer einjährigen Ausbildung. Das Zeugnis übergab nun feierlich Standortleiter Dr. Jörg Harren am Institut der Feuerwehr in Münster.

Tobias Dehling blickt mit seinen gerade einmal 31 Jahren mittlerweile schon auf einige Stationen im Chemiepark Marl zurück. So war er bereits einige Zeit als Sicherheitsingenieur der damaligen Technischen Überwachung der Infracor GmbH tätig, bevor er zur Werkfeuerwehr wechselte.

Aufgrund von Rechtsvorschriften und der Vorgaben der Aufsichtsbehörden müssen alle Mitarbeiter der Werkfeuerwehr des Chemieparks genauso ausgebildet werden, wie die verbeamteten Kollegen der öffentlichen Feuerwehren. So erwartete Tobias Dehling schon damals eine zweijährige Laufbahnausbildung für den gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst. Bei der Werkfeuerwehr wurde er hiernach als Einsatzleiter im 24-Stunden-Schichtdienst, im Sachgebiet Einsatzorganisation und schließlich als Sachgebietsleiter Abwehrender und Vorbeugender Brandschutz eingesetzt.

Seit April 2016 erfolgte dann die einjährige, bundeseinheitliche Laufbahnausbildung zum höheren feuerwehrtechnischen Dienst mit Ausbildungsstationen im gesamten Bundesgebiet. Diese Ausbildung schließt mit einer Staatsprüfung ab. Zur Feierstunde überreichte Standortleiter Dr. Jörg Harren unter Anwesenheit von Vertretern des Landesministeriums für Inneres und Kommunales das Abschlusszeugnis mit der Gesamtnote „gut“. Damit verfügt Tobias Dehling nun über das notwendige Rüstzeug, um die Geschicke des Brandschutzes im Chemiepark Marl sicher zu lenken.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.