Verkehrsunfälle mit Personenschäden auf der Dorstener Straße, Lipperweg und Brassertstraße in Marl

Anzeige

Am Montag kam es in Marl zu mehreren Verkehrsunfällen

Marl:

Beim Abbiegen übersehen. Am 09.05.16, gegen 17:30 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der Dorstener Straße in Marl, in Höhe der Abfahrt der A52 "Marl Frentrop" aus Fahrtrichtung Gladbeck. Ein 76-jähriger Mann aus Marl fuhr von der A52 (Fahrtrichtung Gladbeck ab und wollte nach links auf die Dorstener Straße in Richtung Marl abbiegen. Er übersah beim Einfahren auf die B225 ein aus Marl kommenden Pkw einer 51- jährigen Dorstenerin, welche zusammen mit ihrem Ehemann unterwegs war. Es kam zum Unfall. Alle drei Unfallbeteiligten wurden leicht verletzt und wurden in Krankenhäuser gebracht. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit, es entstand ein Sachschaden von ca. 9.000 Euro.

Marl:

Verkehrsunfall auf Kreuzung. Im Kreuzungsbereich der Bergstraße-Lipperweg kam es am 09.05., um 15:40 Uhr, zum Zusammenstoß zweier Pkw. Dabei übersah eine 64-jährige Frau aus Marl beim Linksabbiegen einen 22-jährigen Marler. Beide Unfallbeteiligten Personen sind mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus verbracht worden. Der Sachschaden beträgt ca. 3.500 Euro.

Marl:

Rollerfahrer übersehen. Am 09.05., um 16:05 Uhr, übersah ein 51-jähriger Zugmaschinenführer mit Gefahrgutanhänger bei ausgeschalteter Lichtzeichensignalanlage auf der Brassertstraße eine (aus seiner Sicht) von rechts kommende, 43-jährige Rollerfahrerin. Diese hatte bei nicht funktionierender LZA laut Verkehrszeichen Vorrang vor dem 51-jährigen LKW-Fahrer. Da die Rollerfahrerin einen Zusammenstoß vermeiden wollte, leitete diese eine Vollbremsung ein. Dadurch bedingt stürzte die 43-jährige zu Boden und verletzte sich am rechten Arm. Der Roller wurde beim Sturz leicht beschädigt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.