Nachwuchs bei den Kanadagänsen am Citysee

Anzeige
Familie Gans
Marl: Citysee | Inzwischen haben auch die Kanadagänse erfolgreich gebrütet und zeigen ihren plüschigen Nachwuchs! Eine Familie hat 5 Küken und eine Familie sogar 8 Küken. Die Kanadagans ist übrigens die größte Gans, die in Deutschland anzutreffen ist und ein Stückchen größer als die Graugans, die auch zu den Bewohnern des Citysees zählt. Ganze 28 Tage musste Frau Gans auf ihren Eiern sitzen, sie wärmen und regelmäßig wenden, in der Hoffnung dass aus jedem Ei ein Küken schlüpfen wird. Herr Gans beteiligt sich nicht sonderlich am Brutgeschäft. Während die Meisenmänner ihre Frauen wenigstens mit Futter im Nest versorgen, müssen die Gänsefrauen wohl eine Diät machen. Immerhin verteidigt Herr Gans sein Gelege und später auch die Gössel (Gänsekinder) - insbesondere gegenüber Artgenossen. Man kann regelmäßig beobachten, dass familienfremde Kanadagänse nicht in der Nähe geduldet werden und mit großem Spektakel vertrieben werden, während gegenüber anderen Gänsen und Enten deutlich mehr Toleranz an den Tag gelegt wird. Vor Hunden haben die Gänse die größte Angst. Sobald sich ein Hund nähert, werden Warnrufe ausgestoßen und die flugunfähigen Küken sofort ans Ufer geführt, wo sie sich bei Bedarf ganz schnell ins Wasser flüchten können. Im Wasser fühlen sich die schnellen Schwimmer in Sicherheit.
2
1
2
1 2
2 1
2
1 2
1
2
11
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
20.674
Uwe Norra aus Selm | 01.05.2015 | 19:03  
2.565
Torsten Richter-Arnoldi aus Hattingen | 01.05.2015 | 19:29  
14.826
Michael Güttler aus Sprockhövel-Haßlinghausen | 02.05.2015 | 11:45  
10.421
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 02.05.2015 | 12:55  
3.207
Monika Wübbe aus Marl | 03.05.2015 | 22:17  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.