Kanadagänse

Beiträge zum Thema Kanadagänse

Natur + Garten
Gewöhnlicher Blutweiderich
12 Bilder

Ein Rundgang um den Niederfeldsee

An einem leicht bewölktem Nachmittag machte ich mit der Kamera einen  Rundgang um den Niederfeldsee. Als erstes vielen mir die Kanadagänse und Nielgänse auf.  So eine große Anzahl von Tieren waren in diesem Jahr noch nicht da. Sogar ein Trauerschwanpaar hat sich für kurze Zeit eingefunden. An der Promenade sind die Blätter der Bäume schon gelb gefärbt. Sind das die ersten Anzeichen vom Herbst? Die ersten Bewohner der neuen Häuser sind auch schon eingezogen. Es fängt etwas zu nieseln an, ein...

  • Essen-West
  • 21.08.21
  • 11
  • 5
Natur + Garten
Die Kanadagänse haben sich an den schönsten Plätzen Essens breit und damit nicht besonders beliebt bei der Bevölkerung gemacht. Foto: Elke Brochhagen / Stadt Essen

Der verspätete Sommer und das Hochwasser haben mehr Kanadagänse an den Baldeneysee und in die Gruga gelockt
Gänse haben sich in Essen breit gemacht

Kanadagänse haben keinen guten Ruf: Fußgänger fühlen sich von ihnen bedroht. Passanten stören sich an ihren Hinterlassenschaften. Gerade in der Gruga oder am Baldeneysee will man sie nicht sehen. Die tierischen Besucher entwickeln sich immer mehr zu einem städtischen Problem. Von Sara Drees Am Baldeneysee, in der Gruga und auf anderen Grünflächen haben sich die Kanadagänse breit gemacht. Sie versperren Fußgängern wie Radfahrern den Weg, hinterlassen Kot und machen ordentlich Krach. Doch während...

  • Essen
  • 30.07.21
  • 1
Natur + Garten
Sonntagmorgen im Sonnenschein! ♥
10 Bilder

Landeshauptstadt Düsseldorf - Sonntagsspaziergang - Beobachtungen am See -
♥ Bildergeschichte: Kanadagänse machen Krach! ♥ Revierkämpfe oder Balzgehabe?

Sonntagmorgen im Sonnenschein... war ich unterwegs - doch nicht allein! Bei dem Krach - wird jeder wach! Lautes Geschnatter - ganz ohne Gatter! Ich ging nach Hause - ganz allein denn manchmal ist es schön... auch etwas einsam zu sein! Bruni Rentzing - Fotos und Text - Juli 2021 (c) *** Noch etwas Schönes:♥ Bildergeschichte: Zwei Fischreiher / Graureiher ♥ Ruhe vor dem Sturm?!?

  • Recklinghausen
  • 29.07.21
  • 6
  • 2
LK-Gemeinschaft
Kanadagänse weiden in Essen Kettwig
6 Bilder

Ärgernis Kanadagänse?
Für die Natur hat Essen alles richtig gemacht.

Ich kann die Diskussion heute in der WAZ nicht richtig verstehen. Die Kanadagänse gehören nicht in ein normales Stadtbild aus Beton und Asphalt. Aber die Stadt Essen wollte das Stadtbild auflockern und hat für den Titel, die Grüne Hauptstadt, Wasser und Grünflächen angelegt. Das sie das sehr gut gemacht hat, zeigt doch gerade die derzeitige Situation. Kanada und Nilgänse ziehen hier ihre Jungen auf. Die Scheu vor dem Menschen haben sie verloren, nur bei Hunden ziehen sie sich sicherheitshalber...

  • Essen-Süd
  • 12.07.21
  • 1
Politik
4 Bilder

Herne-Baukau - Schlosspark
Tierwohl vor Kindeswohl?

Lobbyisten haben das Sagen Sollte man aus Hygienegründen nicht den Schlosspark für Eltern mit ihren Kindern sperren? Schlosspark Strünkede Jeder kennt die Situation aber die Verwaltung zieht sich auch hier aus ihrer Verantwortung zurück. An manchen Tagen verunreinigen täglich bis zu 140 Nil- und Kanadagänse die Grünflächen im Schlosspark Strünkede. Gerade auch in dieser durch die Pandemie geprägten Zeit wo Eltern sehr gern Flächen zum Spielen für ihre Kinder kleine Naherholungsziele nutzen...

  • Herne
  • 01.07.21
  • 11
  • 2
Natur + Garten
11 Bilder

Nil- und Kanadagänse verhindern im Schlosspark Borbeck die Entenbrut
Und was ist mit den Enten?

Zugegeben- sie sind niedlich und der Kuschelfaktor der Küken ist hoch. Doch bei meinem Besuch des Teiches im Schlosspark Borbeck überkamen mich gemischte Gefühle. Es ist schön anzusehen, wenn die Nil- und Kanadagänse ihre Kükenschar zum Grasen  lautstark  auf die Wiese oder bei Gefahr wieder ins Wasser führen. Auf der anderen Seite sind es nur noch Teich- und Blässhühner, die an dem kleineren Teich zur Zeit ihre Jungen groß ziehen. Selbst die sonst so verbreitete Stockente bleibt bis jetzt ohne...

  • Essen-West
  • 27.05.21
  • 3
  • 3
Fotografie
*Kanadagänse am Kanal in Münster* 🐤🦆
- Fotos/ Copyright: Birgit Leimann - Münster in Bildern 📷
15 Bilder

*Kanandagänse am Kanal*

*Kanadagänse am Kanal in Münster* Die Kanadagans ist eine Vogelart aus der Familie der Entenvögel und gilt als die weltweit am häufigsten vorkommende Gans. Ihr ursprüngliches Verbreitungsgebiet ist Nordamerika. Sie ist dort ein Charaktervogel des Tieflandes und brütet an Binnenseen der Prärie- und Ackerbaugebiete. In Europa wurde die Kanadagans zum Teil gezielt angesiedelt. Ein großer Teil der heute vor allem in Großbritannien, Irland, Skandinavien und den Niederlanden existierenden...

  • Hagen
  • 09.05.21
  • 3
  • 3
Fotografie
6 Bilder

Tiere an der Ruhr - nicht wild, aber Natur
Gans gewöhnlich oder echt Schaf?

Sensationelle Aufnahmen gibt's hier nicht, auch keine interessanten Neuigkeiten aus der Fauna. Dies sind einfach ein paar tierische Wortspielereien - just for fun ;-) Kanadagänse an der Ruhr sind ein alltägliches Bild, sie eine Weile zu beobachten kann trotzdem mal gans unterhaltsam sein. Manchmal schlüpfen sie sogar in ein weißes Federkleid - für die Hochzeit vielleicht? 😉 Gans schön schwungvoll Gans nah Gans in Weiß Jetzt mähen sie wiederAuch Schafherden in den Ruhrauen sind -...

  • Hattingen
  • 28.04.21
  • 17
  • 3
LK-Gemeinschaft
Britta Müller aus Marl ist engagierte Tierfreundin und Fotografin. Kanadagänse sind eines ihrer Markenzeichen im Lokalkompass.
4 Bilder

Lokalkompass-Community
Bürgerreporterin des Monats Dezember: Britta Müller aus Marl

Britta Müller hat ein großes Herz für Tiere. Ihnen gilt das Engagement der Marlerin, die im Lokalkompass für Ihre Kanadagansbilder bekannt ist. Seit 2011 berichtet sie im Lokalkompass und im Stadtspiegel. Begrüßt unsere Bürgerreporterin des Monats Dezember! 1. Wie kam es, dass du Bürgerreporterin geworden bist? Das ist schon so lange her, dass ich es nicht mehr sagen kann. Mein ältester Beitrag, der noch online ist, ist von 2011. Da habe ich über den Halloween Ritt der VFD Freizeitreiter...

  • Herne
  • 01.12.20
  • 24
  • 11
Natur + Garten
Plakat der Ausstellung
2 Bilder

Fotoausstellung
Stadtnatur GANS NAH

Vom 02.10. bis zum 07.11.2020 wird im Lesegarten der Jugendbücherei Türmchen in Marl eine Ausstellung zum Thema Stadtnatur mit dem Schwerpunkt Wildgänse zu sehen sein. Der Aufenthalt in der Natur und das Beobachten von Vögeln macht viele Menschen glücklich. Gänse sind große, spannende Vögel, die man „gans nah“ erleben kann. Mit Fotos und Texten informiert der NABU Marl über das Leben der Vögel mit den langen Hälsen und ihre gefiederten Nachbarn. Aufgrund der Corona Pandemie wird es keine...

  • Marl
  • 29.09.20
Natur + Garten
Enten fühlen sich in der Gesellschaft von Gänsen sicher.
6 Bilder

Attraktion und keine Plage
Kanadagänse sind eine Bereicherung der Stadtnatur

Gänse geraten immer wieder in den Fokus von Politik und Presse. Meistens wird negativ über sie geschrieben. Dann steht dort, sie seien aggressiv, verdrängen andere Arten, belasten das Wasser …. Nichts von dem stimmt, aber diese Behauptungen werden immer und immer wieder in die Welt gesetzt. Vor allem die Presse verbreitet ungeprüft diese Unwahrheiten, weil sie es einfach abschreibt und irgendwie auch nicht besser weiß. Ich nehme mal Stellung zu den Behauptungen: 1. "Gänse sind zur Brutzeit...

  • Castrop-Rauxel
  • 08.08.20
  • 2
  • 2
Natur + Garten
Eine hohe Fortpflanzungsrate sowie das Fehlen natürlicher Feinde haben in den letzten Jahren zu einer starken Ausbreitung der Gänse im Stadtgebiet geführt.

Politik bildet Arbeitskreis
Kanadagänse in Castrop-Rauxel sind zum Problem geworden

Kanada- und Nilgänse sind nicht erst seit diesem Jahr oft in Parks, Wäldern und zeitweise auch in der Altstadt zu sehen. Gerade eine hohe Fortpflanzungsrate sowie das Fehlen natürlicher Feinde haben in den letzten Jahren zu einer starken Ausbreitung der Gänse im Stadtgebiet geführt. Mehr und mehr werden durch die großen Populationen die negativen Folgen für städtische Gewässer, Grünanlagen aber auch für Bürger deutlich. Daher beschloss der Stadtrat in seiner Sitzung am 25. Juni einstimmig einen...

  • Castrop-Rauxel
  • 05.08.20
  • 1
Natur + Garten
10 Bilder

Kanadagänse
Badetag für Papa Gans in Mülheim an der Ruhr.

Mama Gans gackerte ganz böse zu Papa Gans : ,,Wenn du mit mir und unseren 4 Kindern auf der Ruhr weiter rumgackern möchtest,- dann nimm jetzt schnell ein Vollbad,------ du stinkst mal wieder wie ein Otter ,, Papa Gans gehorchte flugs und sprang beherzt in die schöne Badewanne,- (-----stand er doch mächtig unter dem Pantoffel von Mama Gans.-----) Nach diesem ausführlichen Bad zog es ihn ganz schnell zu Mama Gans und seinen 4 Gören, und ab ging es zu sechst über die Ruhr. ----- mit Gegacker...

  • Duisburg
  • 06.05.20
  • 2
Natur + Garten
13 Bilder

TIERPORTRAIT/TIERFOTOGRAFIE
Neuer Nachwuchs im Erin-Park

Nach den Bless- und Teichhühner haben jetzt auch die ersten Kanadagänse Nachwuchs. Gestern konnte ich im Erin-Park ein Gänsepaar mit 4 Küken beobachten. Ich habe mich gefreut, dass deren Brut geklappt hat. Sie hatten ihr Nest nämlich direkt am Teichrand gebaut, wo es für jeden zugänglich war.  Bei meinen letzten Besuchen musste ich feststellen, dass vermutlich wegen Corona, mehr Leute im Park unterwegs waren. Vor allem der Teich war meist gut besucht. Das bedeutet aber auch, dass mehr Müll...

  • Castrop-Rauxel
  • 05.05.20
  • 13
  • 6
Fotografie
*Gefiederte Familie - Kanadagänse am Kanal* 🦆 🐤
- Foto/ Copyright: Birgit Leimann - Münster in Bildern 📷
8 Bilder

*Gefiederte Familie - Kanadagänse am Kanal*

Entstanden sind diese Fotos heute am Dortmund-Ems Kanal in Münster. Die Kanadagans zählt zu der größten Wildgans, die man in Deutschland beobachten kann. Wie der Name schon sagt, stammt die Kanadagans ursprünglich aus Kanada. Sie gehört zu den Neozoen und hat sich über fast ganz Europa ausgebreitet. Früher wurde sie als Ziervogel in Parks ausgewildert. Sie gehört zu den Zugvögeln, ihr natürliches Verbreitungsgebiet sind Kanada und Nordamerika. In Asien und Australien gibt es mehrere Unterarten....

  • Hagen
  • 02.05.20
  • 5
  • 6
Natur + Garten
Die Kanadagänse stört der Mäusebussard nicht.
13 Bilder

Naturschutzgebiet Saarner Aue
Wasservogeleldorado mit überraschenden Begegnungen

Die Saarner Aue erreicht man vom Essener Westen schneller als den Baldeneysee. Das 12 ha große Naturschutzgebiet  mit seinen Altruhrarmen, Teichen, Feuchtwiesen und Auenwaldresten ist für seinen reichen Vogel- und Amphibienbestand bekannt. Allerdings beklagen sich Naturschützer auch über die z.T. rücksichtslose Erholungsnutzung. Mich störte am Samstagmorgen eher die große Anzahl der Jogger und Radfahrer, die kaum einen Blick für die Natur hatten; auch für freilaufende Hunde in einem...

  • Essen-West
  • 02.02.20
  • 4
  • 2
Natur + Garten
Gänse sind eine Attraktion in den Stadtparks, vor allem, wenn sie Gössel führen.
3 Bilder

Kanadagans ist keine invasive Art
Invasive Arten

Im Zusammenhang mit der geplanten Jagd auf die Gänse in den Herner Stadtparks wird immer wieder auf die sogeannten „Invasiven Arten“ abgestellt, die andere Tierarten verdrängen. Der Begriff der Invasiven Arten ist fest umrissen. Mit der Beurteilung, ob eine Art invasiv ist oder wird, befasst sich vor allem das Bundesamt für Naturschutz (BfN). Dort kann man nachlesen, welche Pflanzen- und Tierarten zu den invasiven Arten zählen. Die Kanadagans zählt nicht dazu! Aber was sind eigentlich invasive...

  • Herne
  • 04.09.19
  • 2
  • 2
Politik
4 Bilder

Park- und Teichanlagen
Stadt stoppt Abschuss von Gänsen

WAZ Herne, Wanne-Eickel berichtet am 03. September 2019 Stadt stoppt Abschuss von Gänsen, Lobbyisten setzen sich durch! Unzumutbare Verunreinigungen in Park- und Teichanlagen durch Fäkalien Die starken Verunreinigungen unserer öffentlichen Park- und Teichanlagen durch Fäkalien haben einen unzumutbaren Höhepunkt für Naherholungssuchende erreicht. "Kot auf allen Wegen und Wiesenflächen verhindern eine entspannte Nutzung der vorhandenen Flächen". Versuchen stets verantwortungslose Bürger, trotz...

  • Herne
  • 03.09.19
  • 17
  • 2
Natur + Garten
Die Gans TG4. Sie bewohnt seit mindestens 12 Jahren den Dorneburger Park. Eine wichtige Persönlichkeit der Gänseschar, von der die jüngeren Gänse viel lernen können. Sie darf nicht sterben!
5 Bilder

Mord an zahmen Parkvögeln
Stadt Herne will auf Gänse schießen

Die Stadt Herne gibt bekannt, dass sie die Gänse in den Stadtparks töten lassen will. Es werden verschiedene Gründe dafür angeführt, die allesamt haltlos und vorgeschoben sind. Ich gehe im Folgenden auf die Argumente ein, die die Stadt in ihrer öffentlichen Pressemeldung (https://www.herne.de/Meldungen/News-Detailansicht_102144.html) aufführt: Behauptung der Stadt: "Mehrmaliges Brüten im Jahr bei geringen natürlichen Verlusten haben mittlerweile zu einer Überpopulation der Tiere geführt."...

  • Herne
  • 31.08.19
  • 5
  • 7
Politik
Kanadagänse (hier ein Foto von BürgerReporter Bernfried Obst) und auch Nilgänse verursachen Problemen, auch in Herne.

Herne beschließt
Kanada- und Nilgänse werden bejagt

Der Fachbereich Stadtgrün lässt, in Abstimmung mit der unteren Jagdbehörde, ab Sonntag, 1. September,  an den Gewässern im Ostbachtal, Schlosspark Strünkede, Dorneburger Park und Stadtgarten Wanne die Kanada- und Nilgänse bejagen. Das gilt bis zum 31. Januar 2020, teil die Stadt Herne mit. Mehrmaliges Brüten im Jahr bei geringen natürlichen Verlusten haben mittlerweile zu einer Überpopulation der Tiere geführt. Durch das massive Auftreten dieser sogenannten invasiven gebietsfremden Arten werden...

  • Herne
  • 28.08.19
  • 19
  • 3
Natur + Garten
Auf der bunten Wiese ...
15 Bilder

Die ersten Kanadagössel am Loemühlenteich in Marl.

Nach langer Zeit habe ich wieder einen Spaziergang um den Loemühlenteich in Marl gemacht. Jetzt, wo alles grün ist, ist die Welt wieder in Ordnung. Die ersten Kanadaküken (Gössel) watscheln durch das saftige Gras. Zwei Gänsepaare mit jeweils fünf Küken habe ich gesehen. Eine Gans sitzt noch auf ihrem Nest. Küken von Enten oder Blässhühnern habe ich noch nicht gesehen. Vielleicht haben sie sich auch nur versteckt .... Es war nur ein kurzer Spaziergang, aber einige Bilder habe ich trotzdem für...

  • Datteln
  • 17.05.19
  • 5
  • 3
Natur + Garten
4 Bilder

Gänse
Kanadagänse

Der Nachwuchs schwimmt bereits Die einst in Nordamerika weit verbreiteten Entenvögel haben auch Europa fest im Griff. Ob an Seen, Teichen, Flüssen oder Kanälen die Kanadagänse sind überall auch in Deutschland stark vertreten und sorgen auch in diesem Jahr wieder für reichlich Nachwuchs.

  • Herne
  • 07.05.19
  • 5
  • 3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.