Tammys Weihnachtswunsch

Anzeige
Tammy ist sehr anhänglich und gut erzogen, ein schnurrender und verschmuster Stubentiger.Foto: ST
Wenn Menschen sterben, sind nicht nur ihre Angehörigen trauig, Gerade für Haustiere ist der Verlust schwer. So ist es nämlich Tammy und ihrer Schwester Mukka ergangen.

Sie kamen nach einem Todesfall ins Tierheim Marl. Fast ein Jahr sind sie jetzt hier. Werden gut versorgt, sind aber traurig, weil sie nämlich in einem neuen, liebevollen Zuhause bei netten Zweibeinern natürlich viel besser aufgehoben wären.

Tumor-OP gut überstanden

Tammy ist weiblich und kastriert. Sie wurde zirka 2009 geboren. Tammy ist eine liebe, ruhige und verschmuste Katze, weiß das Team des Tierheims Marl zu berichten. Sie hatte einen Lymphtumor und wurde operiert. Der Tumor saß direkt neben der Schlagader. Die Untersuchung ergab, das der Tumor gutartig war.

Reine Stubentiger

Tammy braucht möglichst bald ein ruhiges Zuhause, am Liebsten natürlich mit ihrer Schwester zusammen. Die Katzen sollten nur in Wohnungshaltung vermittelt werden. Wer mehr über Tammy und Mukka wissen möchte, kommt ins Tierheim, Knappenstraße 81 in Marl, oder melde sich unter der Rufnummer 02365/ 21942.
0
1 Kommentar
Kerstin Halstenbach aus Marl | 06.12.2012 | 09:50  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.