Wahlbüro im Rathaus der Stadt Marl für die Bundestagswahl geöffnet

Anzeige

Bundestagswahl rückt näher




Die Vorbereitungen für die Bundestagswahl im September laufen in der Stadtverwaltung bereits auf Hochtouren: Das Wahlbüro im Rathaus hat seine Pforten geöffnet und auch die Wahlbenachrichtigungen werden in wenigen Tagen (23.8.) per Post versendet.

Im Wahlbüro im Rathaus der Stadt haben alle wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, Briefwahl zu beantragen und mit den Briefwahlunterlagen auch direkt zu wählen.

Wahlbüro-Team hilft

„Bis zur Bundestagswahl im September steht das Team des Wahlbüros allen Wählerinnen und Wählern mit Rat und Tat zur Seite", verspricht der Leiter des Wahlbüros, Thorsten Cornels. Das Wahlbüro befindet sich im Sitzungsraum III des Rathauses und ist über den Haupteingang sowie die Freitreppe vom Creiler Platz und für Menschen mit Behinderung mit dem Aufzug im Skulpturenmuseum Glaskasten zugänglich.

Das Wahlbüro ist zu folgenden Zeiten geöffnet:

Montags, dienstags und freitags von 8 bis 16 Uhr
mittwochs von 8 bis 12.30 Uhr
donnerstags von 8 bis 18 Uhr
Freitag, 20.09., von 8 bis 18 Uhr
und an zwei Samstagen (7. und 14.9.) in der Zeit von 10 bis 16 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.