Warnung vor Dauerregen für den Kreis Recklinghausen

Anzeige

Bis Montagmittag hat der Deutsche Wetterdienst eine Amtliche Warnung vor Dauerregen für den Kreis Recklinghausen ausgegeben. „Anhaltende und schauerartig verstärkte Regenfälle, zeitweise auch mit Starkregen“, heißt es in der Warnung von Sonntagmorgen.

Bilanz von Samstagabend: 77 Unwetter-Einsätze in drei Stunden
Haltern-Sythen am stärksten betroffen

Wenige Tropfen Regen und ein paar Blitze am Horizont – in einigen Teilen des Kreises wunderte man sich gestern Abend über die Unwetterwarnungen. Dabei klingelten die Telefone in der Kreisleitstelle ab 19.47 Uhr heiß: Starkregen sorgte zunächst für einige Anrufe aus Recklinghausen und Oer-Erkenschwick, anschließend aber vor allem aus Haltern am See, wo vor allem im Ortsteil Sythen zahlreiche Keller unter Wasser standen. Und so zählte die Leitstelle in der Nacht 77 Unwetter-Einsätze, Sonntagmorgen kamen zwei weitere hinzu.

Vier von fünf Unwetter-Notrufen in dieser Nacht kamen aus Haltern am See. Nach Auskunft der Kreisleitstelle waren dort rund 100 Einsatzkräfte vor allem mit dem Auspumpen von Kellern beschäftigt. Personenschäden sind zum Glück keine bekannt.

Marl:

Montag, 17.August 2015
Regen
Regen

Die Temperaturen liegen zwischen 13°C und 17°C .
Die Regenwahrscheinlichkeit beträgt 90% .
Der Wind weht aus Richtung NW
mit einer Geschwindigkeit von 10 Metern je Sekunde.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.