Katzendame verliert nach 17 Jahren ihre Familie - Besitzerin stirbt, Herrchen muss ins Ausland

Anzeige
Versteht derzeit ihre kleine Katzenwelt nicht mehr: Ifa.
Marl: Tierheim Marl/Haltern |

Die wunderbare Ifa weiß nicht, was mit ihr geschieht. Die Katzendame wurde vor 17 Jahren als winzige Urlaubsliebe von ihren Menschen nach Hause geholt. 17 Jahre war sie mehr als ein Teil der Familie, sie war ein geliebtes Mitglied. Und jetzt sitzt die verstörte Schmuserin im Marler Tierheim und versteht ihre kleine Katzenwelt nicht mehr.


Denn das Schicksal schlug gnadenlos zu: Ifas Frauchen verstarb und das Herrchen muss oft und über Monate ins Ausland reisen. Ihr zweibeiniger "Lebenspartner" hat alles versucht, brachte Ifa in seiner Abwesenheit in eine Pension, damit es ihr an nichts fehlte. Jetzt muss er aber zehn Monate im Ausland arbeiten und hat sich schweren Herzens entschieden, dass seine Katze, die ihr verbleibende Zeit in einer liebevollen Familie genießen sollte.


Zarte Schönheit braucht dringend eine liebevolle Familie


Jetzt suchen die Mitarbeiter im Tierheim für diese Schönheit einen ruhigen, liebevollen Platz. Die zarte Samtpfote ist gesund, gültig geimpft, kastriert, super lieb und menschenbezogen. Sie ist aber auch eine typische Katze, denn sie kommt, wenn sie will.

Ifa kennt auch Hunde, wenngleich das schon ein wenig her ist. In den letzten Jahren wurde die Fellnase in der Wohnung gehalten. Sie wünscht sich daher einen Platz ohne Artgenossen, aber mit netten Dosenöffnern, die durchaus "Katzenanfänger" sein dürfen.

Mehr Infos zu der bildhübschen Katze gibt's unter 02365/21942.
2
2
1
2
2
2
2
2
2
2
2
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.