Pudel-Dame Susi erlebt Albtraum und trauert um verstorbenes Frauchen

Anzeige
Die trauernde Susi saugt Zuwendung wie ein kleiner Schwamm auf.
Marl: Tierheim Marl/Haltern |

Seit letzter Woche ist in Susis Leben nichts mehr wie es war. Susis geliebtes Frauchen ist leider verstorben und sie musste in das Tierheim Marl umziehen.

Die liebe und eher unscheinbare Pudel-Mix-Dame trauert sehr, und wenn Mitarbeiter den Zwinger von Susi betreten, schaut sie sie aus tieftraurigen Augen an. Setzt man sich zu ihr ins Körbchen, sucht die kleine Hündin sofort Trost in den Armen der Mitarbeiter, kuschelt, schmust und winselt leise. Sie saugt die Zuwendung auf wie ein kleiner Schwamm.

Tieftraurige Hündin sucht leise Trost bei Tierheim-Mitarbeiter


Viel weiß man noch nicht über die zirka 2009 geborene Fellnase - außer, dass sie wirklich sehr lieb ist. Sie geht gerne spazieren, sucht immer den menschlichen Kontakt und scheint auch Artgenossen gegenüber aufgeschlossen. Ob sie mit Katzen verträglich ist, kann man nicht genau sagen, denn sie war bei ihrem Frauchen die Prinzessin und musste ihr Zuhause mit niemandem teilen.

Jetzt werden für Susi Menschen gesucht, die ihr aktiv über die Trauer hinweghelfen und ihr mit liebevoller Zuwendung langsam zeigen, dass das Leben noch einiges zu bieten hat. Wer bringt Susis Augen wieder zum Leuchten?

Weitere Informationen unter 02365/21942.
1
1
1
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
31.113
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 12.10.2016 | 20:30  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.