Ran an die Schüppen: „Marler für Marl" - Wir verschenken 5 x 2000 Euro für ehrenamtliche Projekte

Anzeige
Egal, ob im Blaumann oder wie Mady im kleinen Schwarzen - wichtig ist nur, dass Sie anpacken bei dem von Ihnen vorgeschlagenen Projekt. Die Chance ist groß, an einen der fünf 2000-Euro-Töpfe zu kommen.

Mit der Aktion „Marler für Marl“ unterstützen der Stadtspiegel Marl und RWE Deutschland das ehrenamtliche Engagement in Vereinen und Verbänden. 5 x 2000 Euro schütten wir für Vorhaben aus, die zur Realisierung einer Neubau-, Umbau- oder auch Renovierungsidee dienen.

Die Mitarbeiter der RWE Deutschland AG realisieren seit nunmehr zehn Jahren mit und für Menschen die unterschiedlichsten ehrenamtliche Projekte. Sie krempeln die Ärmel hoch und packen mit an, wenn es darum geht, einen beschädigten Tennisplatz instand zu setzen, die Wände eines Kindergartens mit frischen Farben zu verschönern, einen Wasserspielplatz für eine Kindertagesstätte zu bauen und so weiter.

Stadtspiegel und RWE unterstützen ehrenamtliches Engagement



Wenn auch Sie, liebe Leser, sich ehrenamtlich für eine Sache einsetzen möchten, dann haben Sie im Zuge unserer Aktion ganz einfach die Möglichkeit dazu.
Unter dem Motto „Marler für Marl“ verschenken RWE Deutschland und der Stadtspiegel Marl für fünf Projekte jeweils 2000 Euro für die Beschaffung des Materials.

Und das müssen Sie bei der Teilnahme beachten: Sie müssen selbst aktiv an dem Projekt teilnehmen. Die zu bezuschussende Institution muss der Allgemeinheit dienen.
Es dürfen keine Arbeiten von Fremddienstleistern mit dem Geld finanziert werden.
Es wird nur das Material bezahlt, das verbaut wird. Das Projekt muss bis Ende November 2015 umgesetzt und abgerechnet sein.

Die Daten der Institution müssen bei der Beantragung angegeben werden.

Mitmachen und gewinnen


Haben Sie eine Idee für ein Projekt, das der Allgemeinheit dient? Dann schreiben Sie uns Ihr Vorhaben und die Institution, der es zugute kommen soll. Eine kurze Begründung dazu und fertig.
Bitte schreiben Sie uns per e-Mail (redaktion@stadtspiegel-marl.de) oder machen Sie direkt hier mit.
Stichwort „Marler für Marl“.
Einsendeschluss ist der 5. August.

Die Aktion ist bereits beendet!

3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.