RWE Deutschland

Beiträge zum Thema RWE Deutschland

Vereine + Ehrenamt
Gleich drei Geschenkeberge haben die RWE-Azubis mit Bollerwagen zum VKJ-Kinderhaus SimSalaGrim gebracht. Die Kinder staunten nicht schlecht als die Wagen rund um den Weihnachtsbaum geparkt wurden.
11 Bilder

Vorzeitige Bescherung im Krayer VKJ-Familienzentrum SimSalaGrim dank RWE-Azubis

Der Weihnachtsbaum ist geschmückt, die Geschenke liegen bereit und die 60 SimSalaGrim-Kids sitzen gespannt in großer Runde zusammen und stimmen für die acht Auszubildenden der RWE Deutschland AG, die heute gleich drei Bollerwagen voll Geschenke im Gepäck hatten, die „Weihnachtsbäckerei“ an. Dass VKJ-Kinderhaus-Leiterin Katja Frieling danach eigentlich „Kling Glöckchen“ anstimmen möchte, ignorieren die kleinen Sänger und geben lieber „Schneeflöckchen zum Besten“. Die RWE-Azubis sind begeistert...

  • Essen-Steele
  • 15.12.15
  •  1
  •  2
Überregionales
8 Bilder

Helden im Alltag: Tobias Eström

Ohne Fans in der eigenen Familie wäre sein „Job“ kaum machbar: Als Jugendleiter und Ansprechpartner für alle kümmert sich Tobias Eström bei der Fußballabteilung der Turngemeinde Essen-West 1910 e.V. um den ­Kickernachwuchs. Er selbst hat als kleiner Steppke auf dem Platz an der Haedenkampstraße trainiert und ist nun zu seinen Wurzeln zurück gekehrt. „In der Kerckhoffstraße in Frohnhausen bin ich groß geworden“, erklärt Tobias Eström seine Liebe zum Essener Westen und den Menschen im...

  • Essen-Süd
  • 10.11.15
Vereine + Ehrenamt
Gruppenbild mit RWE-Fee: Maria Allnoch (dr.v.li.) kam mit einem Riesenscheck und gratulierte Barbara Lau, Annegret Gellenbeck, Bernd Kallenbach, Dieter Krogmann und Ludger Baumann (v.li.) zu jeweils 2000 Euro für ehrenamtliche Projekte.

Stadtspiegel-Aktion: 10 000 Euro für "Marler für Marl" - die Gewinner

Erst die Arbeit, dann gibt‘s das Geld. So war der Deal bei der Ehrenamts-Aktion „Marler für Marl“ vom Stadtspiegel und RWE Deutschland. Will heißen: Das Material für die Projekte wird bezahlt, die Handarbeit müssen die Gewinner selbst leisten. Die fünf Glückspilze strahlten auf jeden Fall um die Wette bei der offiziellen Übergabe in der Stadtspiegel-Redaktion. Immerhin wird jedes Projekt mit 2000 Euro bezuschusst. RWE-Glücksfee Maria Allnoch überbrachte Barbara Lau (Feuler Hof), Annegret...

  • Marl
  • 10.09.15
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Egal, ob im Blaumann oder wie Mady im kleinen Schwarzen - wichtig ist nur, dass Sie anpacken bei dem von Ihnen vorgeschlagenen Projekt. Die Chance ist groß, an einen der fünf 2000-Euro-Töpfe zu kommen.

Ran an die Schüppen: „Marler für Marl" - Wir verschenken 5 x 2000 Euro für ehrenamtliche Projekte

Mit der Aktion „Marler für Marl“ unterstützen der Stadtspiegel Marl und RWE Deutschland das ehrenamtliche Engagement in Vereinen und Verbänden. 5 x 2000 Euro schütten wir für Vorhaben aus, die zur Realisierung einer Neubau-, Umbau- oder auch Renovierungsidee dienen. Die Mitarbeiter der RWE Deutschland AG realisieren seit nunmehr zehn Jahren mit und für Menschen die unterschiedlichsten ehrenamtliche Projekte. Sie krempeln die Ärmel hoch und packen mit an, wenn es darum geht, einen...

  • Marl
  • 30.07.15
  •  3
Überregionales
Was soll das denn? Tja, mal überlegen. Die Auflösung folgt...Weiter gucken. Fotos: Lydia Kellermanns, Martina Kampling
9 Bilder

Girls-Granaten geben Gas am Trafo

„Apo“-Kreativ-Insel mit neuem Blickfang! Viel Kunst im offenen Raum gibt es an der stark befahrenen Mülheimer-/Berliner Straße. Eintritt frei. Da sticht ins Auge die tonnenschwere Marmorskulptur „Focus of Life“, dann zwei Kirchen verbunden durch ein gläsernes Forum; das Apo-Haus. Just die einst triste Trafo-Station – klacks! kunstvoll angelegt von Kinderhand. Mit ‚ner spannenden Geschichte. Trafo-Station – hört sich irgendwie trocken an; obwohl drinnen viel Spannung steckt. Die Kästen...

  • Essen-West
  • 29.07.15
  •  2
  •  2
Ratgeber
Auf dem Foto (v.l.): Frank Brettschneider (Vogelheimer SV), Sascha Kaier (SV Kray 04),  Janine Thom (Mütterzentrum Essen), Christina Blodau und Sibel David (KiTa St. Nikolaus) und Dieter Oberhoff (Ev. Gemeinde Katernberg). Petra Kox (RWE Deutschland) und Erwin Brost (Objektleiter STADTSPIEGEL ESSEN).

Gewinner stehen fest!

Unter der Überschrift „Essener für Essen“ haben RWE Deutschland und der STADTSPIEGEL ESSEN 5 x 2.000 Euro für Materialkosten verlost, wenn Sie, liebe User, Ihr Vereinsheim, Kindergarten oder ähnliches renovieren wollen. Das Los hat nun unter allen EInsendungen entschieden. Gewonnen haben Frank Brettschneider (Vogelheimer SV), Sascha Kaiser (SV Kray 04), Janine Thom (Mütterzentrum Essen), Christina Blodau und Sibel David (KiTa St. Nikolaus) und Dieter Oberhoff (Ev. Gemeinde Katernberg)....

  • Essen-Steele
  • 22.06.15
  •  4
Politik
Die Energieversorgung war am Dienstagabend Thema im Bürgerhaus Selm.

Rat fällt Entscheidung über Energie-Zukunft

Die Zukunft der Energieversorgung in Selm war am Dienstagabend das große Thema im Bürgerhaus. Der Rat der Stadt votierte am Ende gleich in zwei Fällen für einen Anbieter. Bürgermeister Mario Löhr sprach von einem großen Tag für Selm. Das Kooperationsangebot der RWE Deutschland erhielt von der Politik am Abend gleich beide Zuschläge, sowohl für das Stromversorgungsnetz als auch das Gasversorgungsnetz in Selm. Das Angebot sieht eine Netzgesellschaft vor, die Stadt Selm hält daran dann 74,9...

  • Lünen
  • 14.04.15
  •  1
Sport
17 Bilder

Über 8.400 Jogger starteten zum Essener Firmenlauf

Mehr als 8.400 Läufer nahmen am 4. Essener Firmenlauf teil. 377 Unternehmen hatten ihre Teams für den verschobenen Lauf angemeldet. „Wir hatten in diesem Jahr mehr Läufer als je zuvor. Besonders freut es mich natürlich, dass über 700 RWE-Kollegen mit dabei waren“, sagt Sebastian Ackermann, Leiter Unternehmenskommunikation der RWE Deutschland. Er gab gemeinsam mit Essens Bürgermeister Rudolf Jelinek den Startschuss zum Lauf. Der Firmenlauf war ursprünglich für den 11. Juni geplant, musste aber...

  • Essen-Süd
  • 12.09.14
Kultur
In diesem Jahr führt die Theatergruppe „Wilde Hummel“ das Stück „Hochzeit unter Strom“ auf.

FRiNGE Theater für Kinder in Datteln: RWE Deutschland lädt ins Stück „Hochzeit unter Strom“ ein

Unter dem Motto „Kultur macht Spaß! In jedem Alter.“ lädt RWE Deutschland gemeinsam mit den Ruhrfestspielen Recklinghausen wieder Kindergarten- und Grundschulkinder aus Datteln ins FRiNGE Theater ein. In diesem Jahr führt die Theatergruppe „Wilde Hummel“ das Stück „Hochzeit unter Strom“ auf. Das kostenlose Stück dauert zirka 50 Minuten und ist für Kinder ab vier Jahren geeignet. Es findet am 28. Mai um 12 Uhr in der Dattelner Stadthalle, Kolpingstraße 1, statt. Da die Teilnehmerzahl...

  • Datteln
  • 20.05.14
Ratgeber
Jürgen Heinenberg (vorn) und Andreas Eisele überprüfen im Auftrag der RWE Deutschland die Standfestigkeit von rund 300 Beleuchtungsmasten in Oer-Erkenschwick. Foto: RWE

300 Beleutchungsmasten werden überprüft

RWE Deutschland überprüft die Standsicherheit von rund 300 Beleuchtungsmasten in Oer-Erkenschwick. Die Arbeiten laufen bereits und werden voraussichtlich bis zum 19. März abgeschlossen sein. Bei der Mastprüfung wird Winddruck von vier Seiten durch Druck und Zug mit einem Bagger simuliert, der mit einer Greifzange den Mast umfasst. Die bei dieser computergestützten Belastungssimulation ermittelten Daten werden im nächsten Schritt ausgewertet. Fachleute stellen so den Grad der...

  • Oer-Erkenschwick
  • 11.03.14
Sport
Trainer Markus Högner, Rainer Hegmann (Leiter Hauptregion Rhein/Ruhr), Willi Wißing (Manager, SGS)

RWE Deutschland unterstützt die Nachwuchsarbeit der SGS Essen ein weiteres Jahr

Die RWE Deutschland wird die SG Schönebeck Essen ein weiteres Jahr finanziell unterstützen. Schwerpunkt der Zusammenarbeit wird weiterhin die erste Frauenmannschaft der SGS Essen sein. Der Frauenfußball-Bundesligist, der fast ausschließlich auf junge Talente aus den eigenen Reihen setzt, belegt nach zehn Spieltagen einen hervorragenden sechsten Rang. Einjähriges Engagement wird verlängert „Wir freuen uns, dass RWE Deutschland unseren eingeschlagenen Weg, junge Spielerinnen an den...

  • Essen-Borbeck
  • 17.02.14
Vereine + Ehrenamt
Dattelns Bürgermeister Wolfgang Werner und die Vertreter des Vereins „Bergmannsglück“ freuten sich über die Spende, die Maria Allnoch, Kommunalbetreuerin RWE Deutschland, am Montag an Peter Jockheck, Jürgen Taplikowski, Herbert Müller und Bernd Duschinski übergab. Foto: Krusebild

RWE unterstützt Dattelner Verein "Bergmannsglück"

Spende statt Weihnachtspräsente: RWE Deutschland unterstützt den Dattelner Bergmannsverein „Bergmannsglück“ mit 1250 Euro. Es ist eine schöne Tradition: Seit mehreren Jahren verzichtet die RWE Deutschland darauf, Geschäftspartnern Weihnachtspräsente zu überreichen und spendet das Geld stattdessen an gemeinnützige Organisationen. Insgesamt 5000 Euro gibt RWE im Rahmen dieser Aktion für wohltätige Zwecke weiter. In diesem Jahr darf sich der Dattelner Verein „Bergmannsglück“ über 1250 Euro...

  • Datteln
  • 22.01.14
Politik
3 Bilder

Hamminkelner Stromtrassen-Gegner machen mobil: Bürgerversammlung am 11. Dezember

Noch sind sie kein eingetragener Verein, aber die Gegner der geplanten Super-Stromtrasse vom Ruhrgebiet nach Holland sind schon jetzt auf Draht! Auf einem aktuellen Flugblatt informieren die Aktivisten: "Wie Sie vielleicht wissen, ist im Zuge des bundesweiten Ausbaus der Stromtrassen auch eine Erhöhung der Kapazitäten der vorhandenen Hochspannungsleitungen zwischen Wesel und dem niederländischen Doetinchem von aktuell 220 KV auf 380 KV und 110 KV auf 220 KV durch die Fa. Amprion geplant....

  • Wesel
  • 27.11.13
  •  4
Überregionales
2 Bilder

Helden des Alltags: Marathon-Läufer Felix Wortelboer

Laufen ist sein größtes Hobby: Der Kettwiger Felix Wortelboer erfüllt sich zudem am 3. November den Traum, beim New-York-Marathon zu starten. Bei so viel persönlichem Glück ist es dem 52-Jährigen wichtig, ein bisschen davon auch an Schwächere weiterzugeben. „Viele große Laufveranstaltungen werden inzwischen dazu genutzt, Geld für karitative Zwecke zu sammeln“, berichtet Felix Wortelboer. „Und eine solche Sponsoren-Aktion, wie ich sie gestartet habe, ist weltweit häufig, aber in Deutschland...

  • Essen-Kettwig
  • 25.10.13
  •  5
  •  3
Überregionales
7 Bilder

Klettern, balancieren und mehr: Neue Spielmöglichkeiten für Vogelheimer Kita

Die Kinder der katholischen Tagesstätte St. Thomas Morus in Vogelheim freuen sich über die Erweiterung des Niedrigseil-Klettergartens im Außengelände. Viele fleißige Helfer spannten neue Seile, auf denen die Mädchen und Jungen nun balancieren können. Auch für viele weitere Spiele bietet die Anlage Raum. Ermöglicht wurde die Spiellandschaft unter anderem durch Volker Smirnow, der sich für die Kita um einen Zuschuss aus dem Mitarbeiterprojekt "Aktiv vor Ort" seines Arbeitgebers RWE...

  • Essen-Nord
  • 08.06.13
Politik
Die Stadt Datteln und RWE haben am Montag im Rathaus einen Stromkonzessionsvertrag unterzeichnet (v.l.): 1. Beigeordneter Dieter Kobe, Dr. Arndt Neuhaus, Vorstandsvorsitzender der RWE Deutschland AG, Ruth Allnoch, Bürgermeister Wolfgang Werner und Rainer Hegmann. Foto: Krusebild

Stadt Datteln und RWE vereinbaren neuen Konzessionsvertrag für Strom

Die Stadt Datteln hat am Montag mit RWE Deutschland einen neuen Stromkonzessionsvertrag abgeschlossen. Die Stadt vertraut die leitungsgebundene Energieversorgung ihrer rund 36.000 Einwohner damit weiterhin dem Essener Energieversorger an. Bürgermeister Wolfgang Werner und Dr. Arndt Neuhaus, Vorstandsvorsitzender der RWE Deutschland AG, unterzeichneten den Vertrag, der bis ins Jahr 2032 läuft. Der Vertrag beinhaltet ein Sonderkündigungsrecht, von dem die Stadt im Jahr 2021 Gebrauch machen...

  • Datteln
  • 05.03.13
Überregionales
Frank Bergmann (SpVgg Steele Fußball-Jugend-Trainer)
10 Bilder

Das Finale: Helden des Alltags wählen!

In Zusammenarbeit mit der RWE Deutschland AG suchte der STADTSPIEGEL ESSEN „Helden des Alltags“. Mit „Helden des Alltags“ sind Menschen gemeint, die sich durch ihre ehrenamtliche Tätigkeit im Verein, in der Nachbarschaft, in sozialen Bereichen, für ihre Mitmenschen, die Umwelt oder für Tiere in besonderem Maße einsetzen. Eine Jury aus Vertretern der Stadt Essen, der Ehrenamt-Agentur Essen, des STADTSPIEGELS und der RWE Deutschland AG wählten aus den Bewerbern zehn Personen aus, die im...

  • Essen-Süd
  • 16.11.12
  •  2
Überregionales
Machen Sie eine typische Handbewegung... Marcel Böhm bringt seiner Jugendmannschaft die Freude am Kanusport näher.    Foto: nico

Helden des Alltags: Marcel Böhm aus Byfang verbindet Sport mit Ehrenamt

In Zusammenarbeit mit der RWE Deutschland AG sucht der STADTSPIEGEL „Helden des Alltags“ - Menschen, die sich im ehrenamtlichen Bereich besonders engagieren. Zehn Kandidaten, die von der Jury ausgewählt wurden, stellen wir Ihnen in den unseren Ausgaben genauer vor. Und Sie haben dann die Möglichkeit, ihren persönlichen Helden zu wählen. Leute zu finden, die ihre knappe freie Zeit damit füllen, sich ehrenamtlich für Kinder und Jugendliche einzusetzen, ist schwierig. Umso bemerkenswerter ist...

  • Essen-Ruhr
  • 31.10.12
Überregionales
20 Bilder

40 Jahre Ferienspatz - das Fest

Großer Bahnhof für den Ferienspatzen: Mit einem großen Fest wurde heute in der Weststadthalle der 40. Geburtstag der Ferienaktion rund um den Essener Spatzen gefeiert. Es gab ein buntes Unterhaltungsprogramm für kleine und große Leute. Über 30 Kooperationspartner machten mit. Und bei einer Tombola gab's über 700 Preise zu gewinnen. Außerdem machte der E-Oldie von der RWE AG Station: Stofftiere für hilfsbedürftige Kinder wurden gesammelt und RWE Deutschland spendet für jedes gesammelte Stofftier...

  • Essen-West
  • 11.10.12
  •  1
Überregionales
v.l.n.r.: Bürgermeister Gerhard Fonck, Stadtoberbaurat Frank Sundermann, Heinrich Tenk, RWE

Erste Ladestation für Elektroautos in Kalkar

Die erste Ladestation für Elektro-Fahrzeuge in Kalkar ist betriebsbereit fertiggestellt. Bürgermeister Gerhard Fonck nahm gemeinsam mit RWE-Kommunalbetreuer Heinrich Tenk die Ladesäule an der Grabenstraße, in unmittelbarer Nähe des historischen Rathauses, in Betrieb. Dort wurden neue Pkw-Stellplätze in angepasster Pflasterung angelegt. Einer der zwei zur Verfügung stehenden Stellplätze zum Laden eines Elektroautos kann zudem auch als Behindertenparkplatz genutzt werden. „Mit unserem...

  • Kalkar
  • 18.09.12
Überregionales
Kita-Leiterin  Christel Kalb und die Kinder freuen sich über das Engagement des Fördervereins.
3 Bilder

"Flöhe" haben eine ganze Menge vor

Noel, Aleyna, Lara und Lion haben Spaß an Bewegung. Vor allem, wenn sie dafür mit den neuen Racern und Laufrädern über das Außengelände der Kita Frintroper Höhe an der Frintroper Straße flitzen können. Angeschafft werden konnten die robusten Außenfahrzeuge bereits im vergangenen Jahr. „Dank des Engagements von Bäcker Peter und unseres Fördervereins“, freut sich Kita-Leiterin Christel Kalb über die Unterstützung. Was im Grundschulbereich und in dem der weiterführenden Schulen längst...

  • Essen-Borbeck
  • 23.01.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.