Ersatzverkehr für 112: Erneut Einschränkungen an der Thyssenbrücke

Anzeige
PR-Foto Köhring/KP Thyssenbrücke in Mülheim-Styrum

Aufgrund der im Kreuzungsbereich Oberhausener Straße - Thyssenbrücke - Hauskampstraße schmalen Fahrspuren und der im Straßenbereich geführten Straßenbahn kam es jahrelang wiederholt zu Verkehrsbehinderungen.


Die neue Thyssenbrücke erhält einen von der Gleistrasse getrennten, separaten Rechtsabbieger auf die Brücke. Hierfür muss eine auf Bohrpfählen gegründete, neue Stützwand in der vorhandenen Böschung errichtet werden. Wegen der beengten Verhältnisse kann das erforderliche Großbohrgerät nur arbeiten, wenn es in den Gleisbereich der Straßenbahn schwenkt.

Hierfür richtet die MVG für die Straßenbahnlinie 112 von Montag, 17. Juli, bis Mittwoch, 23. August, von montags bis freitags in der Zeit von 5.30 Uhr bis 19.30 Uhr zwischen den Haltestellen Mülheim West und Sültenfuß einen Schienenersatzverkehr mit Bussen ein. Außerhalb der Zeiten und an Sams- und Sonntagen erfolgt normaler Linienverkehr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.